Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kulturtipps

#wasgeht: GLUCKE Kulturtipps für Dezember

Schon immer findet ihr in unserem Veranstaltungs-Kalender besonders interessante und vielversprechende Kulturtipps in und um Bremen, heute wollen wir euch unsere höchstpersönlichen Lieblingstipps für den Dezember 2017 vorstellen. Bitte schön! Queens & Butches in der Schwankhalle Frauen und Witze? Geht gar nicht! Wirklich nicht? Gleich am 1. Dezember widerlegt die Schwankhalle dieses Klischee und lässt Susanne Zaun und Marion Schneider in ›Dieser Witz trägt einen Bart. Der Chor und seine Beziehung zum Unbewussten‹ ebensolche erzählen. Die Witzerevue ist Teil des neuen Schwerpunktthemas Frauen und Humor und junger Feminismus: „Queens & Butches (übers. Schläge): Mit krassen Frauen feiern wir die Diversität des Körpers und überwinden alle Schamgrenzen,“ so die OrganisatorInnen. Bis zum März 2018 gibt es dazu diverse Vorstellungen, am 7. und 8.12. zeigt die österreichische Performerin Doris Uhlich, dass Energie und Ekstase auch vor einem Elektrorollstuhl Halt machen in ›Ravemachine‹ zusammen mit dem Tänzer und Choreographen Michael Turinsky. Das Stück wurde jüngst mit dem Nestroy Theaterpreis 2017, Kategorie SPEZIAL ausgezeichnet: Inklusion auf Augenhöhe. Mehr Infos und den kompletten Spielplan findet ihr auf schwankhalle.de  [Heike] Galerie einseins7: Stars und Sternchen Zum letzten Mal in diesem Jahr …

#wasgeht: Kulturtipps für Bremen im März

Schon immer findet ihr in unserem Veranstaltungs-Kalender besonders interessante und vielversprechende Kulturtipps in und um Bremen, heute wollen wir euch unsere höchstpersönlichen Lieblingstipps für den März 2017 vorstellen. Bitte schön! Benedikt Vermeer und Wilhelm Busch Mit Max und Moritz von Wilhelm Busch ist vermutlich jedes Kind aufgewachsen. Der deutsche Dichter und Zeichner hatte aber noch weit mehr im Repertoire. Der Schauspieler Benedikt Vermeer aus dem Literaturkeller Bremen kann wirklich so einige berühmte Texte sensationell zum Leben erwecken. Hier eine kleine Kostprobe seiner Kunst: Sein „Auswärtsspiel“ zu Wilhelm Busch gibt er am Sonntag, den 19. März, um 18:00 Uhr in der Kulturkneipe Pusta Stube im Bremer Blockland. Hier hat schon Rudi Dutschke sein Bierchen getrunken. Häufig gibt es dort auch tolle Bands zu entdecken. Endlich wieder ins Blockland und zu Vermeer alias Wilhelm Buch, würde ich sagen. Ort: Pusta Stube, Oberblockland 5, 28357 Bremen. Eintritt frei (Hut für Künstler geht rum). Platzerservierung unter 0421-274332 [Janina] Genossenschaften als Impulsgeber für soziales Wohnen? Sind „Neue Wohnungsgenossenschaften“ ein „Impulsgeber für eine sozial-ökologische Quartiersentwicklung“? Das fragt der zweite Bremer Genossenschaftstag am Samstag, 25. März 2017. Ab 10.00 …