Alle Artikel mit dem Schlagwort: Konzert

#goldencity: Griechisch-deutsche Begegnungen in der temporären Hafenbar

Die Golden City Hafenbar in der Überseestadt geht in die fünfte Saison. Vom 10. Juni bis zum 2. September 2017 rockt das Team um Frauke Wilhelm am Europahafenkopf in Walle wieder ihre temporäre Bar. Dieses Mal wird das Vergnügen noch verdoppelt: Bis Mitte Juli wird das griechische Pendant in der Hafenstadt Elefsina, der „Europäischen Kulturhauptstadt 2021“, per dauerhafter Live-Skype-Verbindung dazu geschaltet. Eine Gruppe Athener KünstlerInnen zeigt uns dann mit ihrer temporären Bar, dem „O‘ Fonias“, wie griechische Lebensfreude aussieht. Kunst und Kultur: Impulse für die Stadtentwicklung Inmitten von Gerüsten und Gerümpel der Aufbauarbeiten in der Waller Hafenbar, während der Wind an den Türen rüttelt, steht die erste offizielle, ziemlich wacklige Internetverbindung mit einigen sehr fröhlichen griechischen KünstlerInnen am Hafen von Elefsina. Sie erzählen die Geschichte von Industrialisierung und Krise, wie sie dem Waller Hafengebiet vertraut ist; aber auch eine von Aufbruch, von steigender Wasserqualität und von der Hoffnung auf eine positive Stadtentwicklung auf Basis von Kunst und Kultur. Selbstermächtigung ist das Ziel – neudeutsch: Empowerment –, weg von der Ohnmacht und Opferrolle gegenüber  wirtschaftlicher Krisen. Sie wollen einen Marktplatz schaffen für einen freien Austausch aller …

#wasgeht: Kulturtipps für Bremen im April

Schon immer findet ihr in unserem Veranstaltungs-Kalender besonders interessante und vielversprechende Kulturtipps in und um Bremen, heute wollen wir euch unsere höchstpersönlichen Lieblingstipps für den April 2017 vorstellen. Bitte schön! jazzahead! mit Schwerpunkt Finnland Zum 12. Mal jazzahead! 15 Tage lang macht das Festival Bremen zur Metropole des Jazz und bringt ab dem 15. April 2017 exzellente deutsche, finnische und internationale Combos nach Bremen. Zum überbordenden Programm gehören das Showcase-Festival mit 40 Highlights der internationalen Jazzszene in Messehalle und im Schlachthof und das Partnerlandprogramm, u.a. mit dem Eröffnungskonzert im Theater Bremen. Wer sich also mal quer durch die Jazz-Szene hören möchte: Schnell die Karten besorgen, die Nachfrage ist enorm. Für alle, die lieber zuhause reinhören wollen: Radio Bremen nimmt sämtliche Showcase-Konzerte der jazzahead! auf für die Mediatheken. Und über ARTE Concert werden auch Konzerte live gestreamt und jeweils am darauffolgendem Tag in der jazzahead! Mediathek zum Anschauen bereitstehen. jazzahead! Festival vom 15.4. bis 30.4.2017, an den letzten 3 Tagen Fachmesse, mehr Infos zum Programm in der Schowcase-Übersicht. [Heike] Golden Shop: Lesung und Konzert mit Arne Jysch Am 8.April 2017 feiert die Friese 13 Jahre Sissi/die Chinesische wäscherei! …

#Musik: Summer Sounds in der Bremer Neustadt

Im August gibt Bremen noch mal alles in puncto Kultur unter freiem Himmel: Neben dem Shakespeare im Park-Festival und dem Musikfest gibt es auch in der Bremer Neustadt ein kulturelles Sommer-Highlight –  mit echtem Groove-Faktor. Summer Sounds heißt das Musikfestival in den Neustadtswallananlagen, das am Samstag, den 13. August 2016 zum elften Mal stattfindet. Vergangenes Jahr kamen mehr als 8.000 Menschen in den Park neben Südbad und Hochschule. Ich war auch darunter und war begeistert, was hier alles auf die Beine gestellt wurde. Und das Ganze ganz ohne Eintritt. Summer Sounds = 10 Stunden Live Musik Dieses Jahr gibt es auf zwei Bühnen etliche Konzerte von regionalen und internationalen Bands und Akteueren. Marvin Marckwardt, Konzertveranstalter der Neustädter Kulturkneipe Gastfeld, hat ein interessantes Programm mit sieben Live Bands aus Manchester, Luxemburg, Paris und Hamburg zusammengestellt, etliche Bremer DJs zeigen, was gerade bei House, Dance Floor oder Gypsi-Sound und Elektro angesagt ist. Aber auch Nicht-Musikalisches wird geboten mit Mitmach-Aktionen für Kinder, Kulturperlen in der Jurte und einem vielfältigen kulinarischen Angebot, sodass alle zu ihrem Recht kommen. Barrierearm und nachhaltig feiern Dieses Mal legen die Organisatoren außerdem großen …

#Konzerttipp: 8. Bremer Orgelsommer

  Was gibt es Schöneres, als sich an einem heißen Sommertag in eine kühle Kirche zurückzuziehen und den Klängen einer Orgel zu lauschen? Dir fällt nichts ein? Dann ist heute dein Glückstag, denn genau dazu hat man in Bremen momentan jeden Donnerstag die Chance. Es ist wieder „Bremer Orgelsommer“ Bereits zum achten Mal kann man beim Bremer Orgelsommer den Bremer Dom-Organisten und anderen prominenten Solisten aus ganz Deutschland bei ihrem leidenschaftlichen Spiel und kreativen Improvisationen zuhören. Wie auch in den letzten Jahren gibt es tolle Konzerte im St.-Petri-Dom – jede Woche zeigt ein anderer Organist um 19:00 Uhr seine Künste. Ich frage mich allerdings, ob es keine Organistin gibt, die man hätte einladen können. Dieser Orgelsommer steht unter dem Motto „Tanz“. Beim Eröffnungsfest am 09. Juli gab und auch am Abschlussfest am 03. September gibt es daher nicht nur was zu hören, sondern auch einen Tanzauftritt von Lotte Rudhart und Simon Zigah zu sehen. Alle dazwischen stattfindenden Konzerte stehen unter einem eigenen Motto, das von märchenhaft klingenden Themen, wie „Elfen, Feen und Wasserspeier“ bis hin zu Ausschnitten aus Chorälen variiert. Von …

women@Work: Mehr Frauen auf die Bühne!

Im Prinzip geht es Künstlerinnen in der Musikszene genau so wie Frauen in anderen Branchen: Der Karriereweg ist hart und steinig, Männerkumpels dominieren. Deshalb berichten wir über das female:pressure-Netzwerk von Frauen im E-Musik-Business und freuen uns über zwei Künstlerinnen im Doppelkonzert am Sonntag!

neueMusik: REM – Rapid Ear Movement Festival

Vier fantastische Konzerte mit Neuer Musik, vielleicht ungewohnt, aber auf jeden Fall ein Erlebnis. Das erste Rapid Ear Movement Festival vereint internationale und deutsche Stars der Elektronischen Musik und ihre Werke mit Bremer Akteuren. dieGlucke meint: Unbedingt hörenswert!

kulturAktuell: Schul-Big-Band in concert

Kurz vor ihrer großen Orchesterfahrt nach Österreich spielt die Schul-Big-Band der FEBB einen Ausschnitt ihres Repertoires. Drei Schülerinnen haben die Konzertreise geplant und organisiert. Statt Eintritt sollen Spenden das Reisebudget aufstocken. dieGlucke wünscht: Viele Konzertbesucher heute Abend!