Alle Artikel in: Zeitgeist

#plietschkochen: Vanille-Risotto a la Luka Lübke

Luka Lübke, Bremer Spitzenköchin mit Hang zu „echtem Essen“ – also einer gesunden, modernden Küche – zeigt heute wieder wie „plietschkochen“ gelingt und warum ein Vanille-Risotto für Fischfreunde ist. Viel Spaß beim Lesen und Kochen! „Alles verwenden und nichts verschwenden“, stand schon in den Lehrbüchern unserer Großmütter. Bestimmt hast du schon mal gehört, dass man aus bereits ausgekochten Vanilleschoten Vanillezucker machen kann oder dass man Reis mit Trüffel aromatisieren kann. Was mit Zucker geht, geht auch mit Salz und was mit Trüffel geht, geht auch mit Vanille. Dieser Risotto ist für Fischfreunde, denn er ist vegan und ganz ohne Fische gemacht. Für die, die Fische gerne essen, ist er ebenso super, denn er ist die perfekte Beilage zu einem Stück Seeteufel, Jakobsmuscheln oder Garnelen. Vanille aromatisiert Risotto-Reis Lege eine oder mehrere angeritzte, gebrauchte Vanilleschoten für mindestens ein Woche in ein Honigglas voll Risotto-Reis, damit sie ihr Aroma abgeben. Schwenke zwei gewürfelte Schalotten und fein gehackte Chili in kaltgepresstem Kokosfett, bis sie glasig sind. Rühre dann den aromatisierten Reis ein, bis er ebenfalls glasig ist. Lösche …

#Adventskalender: Spenden für die Lucie in der Bremer Neustadt

Auch die „Lucie“, das prämierte Stadtgartenprojekt in der Bremer Neustadt, hat einen Adventskalender gestartet. Mit Videos. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen. Doch anders als gewohnt gibt es keine Schokolade oder ein originelles Präsent zu gewinnen – hier seid ihr gefragt, mit einer Spende zu helfen. Denn auch wenn die Ehrenamtlichen um Eva Kirschenmann und den Verein KulturPflanzen es nach 5 Jahren hartnäckiger und überzeugender Arbeit vor Ort geschafft haben, dass die Stadt Bremen den gepflasterten Platz entsiegelt, – das finanzielle und rechtliche Risiko trägt nicht die Stadt, sondern der Verein. Der Video-Adventskalender soll deshalb die Reihe der Förderer vergrößern, Geld in die Vereinskasse schwemmen und so Pflege und Hege des Stadtgartens ermöglichen. Adventskalender-Türchen 11: Die Crew von der  Lucie erklärt, warum jede/r wichtig ist fürs Lucie-Projekt. Ziel: 100 x 5 Euro pro Monat „Wenn 100 Menschen monatlich 5 Euro spenden, ist der Bedarf langfristig gedeckt“, haben sich die Organisatoren ausgerechnet. Denn ab Frühjahr 2018 kommen monatlich ca. 500 Euro für die Pflege des Platzes auf die StadtgärtnerInnen zu – für Müllentsorgung, Strom- und Wasserkosten und …

#Klubreise: Mit dem Klub Dialog zu fünf Start-ups in Bremen

Zum vierten Mal hat der Klub Dialog , Bremens Verein für Kultur- und Kreativschaffende, einen  weißen Bus auf Tour durch Bremens Kreativszene geschickt. Etwa 60 Neugierige, die sich auf den angekündigten „Schnee von morgen“ freuen, gondeln bei ihrer Klub Reise quer durch Bremen, die jeweiligen Zielorte sind zum Start der Reise (noch) geheim. Nach unterschiedlich langer bzw. auch überraschend kurzer Anfahrt wird klar: Es sind Start-ups und/oder junge Unternehmungen auf der Route, die in Sachen Nachhaltigkeit und/oder Erfindungsgeist punkten und ihre Ideen bei einem Kurzbesuch vorstellen wollen. #1: CHARAKTER.STÜCK – nachhaltige Lieblingsprodukte aus Bremen online finden Kurz vor Weihnachten und oft genug auch im Alltag sind wir doch alle auf der Suche nach dem ultimativen Produkt, sei es Geschenk oder Möbel, Lebensmittel oder Snack: Originell und wertig soll es sein, mit Liebe und Bedacht entwickelt oder hergestellt, nicht aus Massenproduktion in Fernost, sondern von Menschen in der Region produziert oder veredelt, am besten mit oder aus Rohstoffen, die aus der Region kommen. Die Internetplattform  CHARAKTER.STÜCK zeigt im Netz diese besonderen Produkte von kleinen Unternehmen und Manufakturen, …

#placestogo: Fisch und Feines, Genussmesse in Bremen

So schnell vergeht ein Jahr! Am kommenden Wochenende startet wieder Bremens große Messe für nachhaltigen Genuss Fisch&Feines. Auch dieses Mal stehen die Themen regionale Erzeugung, handwerkliche Herstellung, Verzicht auf Gentechnik und künstliche Zusatzstoffe ganz oben, denn nur Produkte, die diesen Kriterien entsprechen dürfen hier vorgestellt werden. Los geht´s am Freitag, den 3. November in der ÖVB-Arena sowie den Hallen 2 und 3. High-Lights dieses Mal: das Craft Beer Event samt Streetfood-Truck-Vielfalt und eine Fischauktion im Foyer am Samstag, 4. November 2017 jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr im Foyer der Halle 1 (ÖVB-Arena). Gin und Korn, Ingwerdrinks und Feinkost Neben Bier aus kleinen, handwerklichen Braustätten wie z.B. den auf dem Craft Beer Event vertretenen UNION Bier aus Bremen oder Grebhan´s,  ist jetzt Korn angesagt, zwei neue Sorten aus Bremen bzw. Norddeutschland sind zu entdecken, auch Wodka und immer noch Gin spielen auf der Messe eine Rolle, gute Weine sowieso. Ingwer gibt´s pur als Saft und Feinkost sowieso en masse: Käse, Gemüse, Marmeladen, Chutneys, Brotaufstriche, Gewürze und Öle, Essig und Saucen. Wieder dabei auch die Jungs von …

#Interview: 5 Fragen an … Andrea und Frank Fiedler, Bremer Musical-Cracks

Nachts in Bremen 1 + 2 – was sonst nur als Dinner-Musical im historischen Bremer Ratskeller und in Kombination mit 4-Gang-Menü zu erleben ist, kommt am 30. September im Theater am Leibnizplatz als Benefizveranstaltung für die Bremer Suppenengel e.V. auf die Bühne. Vor vier Jahren starteten Andrea und Frank Fiedler ihr Musicalprojekt – sie schrieb die Story und Dialoge als Autorin, er schrieb und komponierte (zusammen mit Erich Sellheim) Liedtexte und Musik. Mittlerweile gibt es schon eine Fortsetzung der musikalischen Zeitreise durch die Bremer Geschichte“ mit Episoden von Lucie Flechtmann, einem Kellergeist, Wilhelm Hauff und historischen Gestalten zur Zeit der französischen Besatzung zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Heike hat sich mit den Eltern zweier Jungs unterhalten. 1. Was macht euer Bremen Musical besonders? Besonders an Nachts in Bremen ist sicherlich sein regionaler Bezug und dass die Aufführungen nicht auf einer normalen Theaterbühne sondern im geschichtsträchtigen Ratskeller unter unserem schönen Bremer Rathaus stattfinden. In verschieden Episoden erzählen beide Teile unseres Musicals mit viel Humor von bremischen Originalen und historischen Begebenheiten. Ein Bremer Historienmusical hat es in dieser Art noch …