Alle Artikel in: grüneWelt

#repaircafé: Selber reparieren, statt wegwerfen

Ob Toaster, Smartphone oder Radio – kaputte Elektrokleingeräte und auch Textiles oder andere Gegenstände werden im ersten Bremer Repair Café wieder funktionstüchtig gemacht. Und zwar vom Besitzer selbst. Know-how und notwendige Teile kommen von der „Wedderbruuk“. Ein dickes Plus für Umwelt und Konto, diesen Samstag im noon.

#moodtour: Nicht nur der Weg ist das Ziel

Die Fahrer der Mood-Tour bringen viel Mut und Power mit. Gemeinsam machen sie Stimmung gegen die Stigmatisierung der Volkskrankheit Depressionen. Am 14. Juni startet die zweite MOOD-Tour in Leipzig. Das Ziel ist nach circa 7.000 Kilometern am 20. September Köln. Initiator Sebastian Burger bestreitet gleich acht der zwölf Etappen. Was die Mood-Tour ist, welche Erinnerungen er an die erste Exkursion hat und wie man noch mitmachen kann, erzählt er Annica Müllenberg im Interview.

#werdersee: Mit schönen Formulierungen zum Neubaudesaster

Das war nix! Selbst die blumigsten Umschreibungen auf der Einwohnerversammlung können nicht davon ablenken: In der „Gartenstadt Werdersee“ soll zu viel Beton und Asphalt verbaut werden. Auf der Strecke bleiben das Stadtklima, die Natur und die Lebensqualität aller Bremer. Ein Einwurf von Heike Mühldorfer.

#ausflugstipp: Rhododendron-Park Bremen

Hurra! Der Regen hat ein Ende. Ich habe vom Grau in Grau genug und besuche den Rhododendron-Park in Bremen. Blütenreiche Farbexplosionen wohin das Auge blickt. So will ich den Frühling erleben, im Gras picknicken und die Seele baumeln lassen! Hast du auch ein Lieblingsausflugsziel in und um Bremen? Erzähl uns davon!

#urbangardening: Eine Gemüsewerft für Bremen

Da sag noch einer Urban Gardening und Bremen gingen nicht zusammen. Jetzt startet auch in Gröpelingen ein Gemeinschaftsgarten, die Gemüsewerft. Dazu gibt es professionellen Anbau von Obst, Kräutern und Gemüse. Damit will der Beschäftigungsträger GiB sein Café Brandt versorgen. Zuerst aber heißt es: Aufräumen!

grüneWelt: Mehr Bio? Fangt doch einfach damit an!

Zwei Studien zeigen: Im Öko-Landbau liegt der Schlüssel für gesunde Lebensmittel und eine gesunde Umwelt. Doch die Verantwortung sehen die Verbraucher bei Bauern und Behörden. Dabei könnten sie selbst ganz schnell, ganz viel verändern – indem sie mehr Bio-Lebensmittel kaufen und weniger (billiges) Fleisch nachfragen. Und damit die umweltfreundlichen Produktion belohnen und somit echt fördern. Ein Zwischenruf.

lebensArt: Tausch dich schick! So war´s Teil II

Und hier gibt´s noch einmal Fotos vom Kleiderkreisel-goes-Bremen Tausch-Event „Tausch dich schick!“, zu dem dieGlucke und KALLE eingeladen hatten. Heute zeigen wir euch auch unsere fantastischen Models. Und noch ein paar Momentaufnahmen… Reinklicken lohnt!