Alle Artikel in: Nepal

#Nepal: Essen von Dhal bat bis Momos. Teil II einer Reisegeschichte.

Vier Wochen Nepal! Zeit genug für ausgiebiges Trekking auf bislang unerreichten Höhen (und mit Blick auf die höchsten Berge der Erde), Yoga und Meditation, viel Kultur und unglaublich freundliche Menschen, die auch mit den schwierigsten Lebensbedingungen zurecht kommen. Heike berichtet von ihrem Once-in-a-Lifetime-Erlebnis. Teil II: Essen in Nepal  Baby, es gibt Reis … zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Reis ist d a s Grundnahrungsmittel in Nepal und steht mindestens zwei, oft sogar drei Mal täglich auf dem Speiseplan. Ob auf Trekking-Tour oder in den Touristenzentren – Dhal bat gibt es früh, mittags und abends. Das ist Reis mit Linsensuppe und unterschiedlichen Gemüsecurrys, raffiniert gewürzten, sauer eingelegten Pickles oder fermentierten Gemüsesaucen. Im Begnas Yoga Retreat konnten wir eine Woche lang die größte Vielfalt wunderbarer, täglich frisch gekochter Gemüsecurries genießen und auch die Linsensuppe schmeckte jedes Mal anders, aber immer köstlich. Köchin Kunga hat mir ein paar ihrer Rezepte verraten und ich durfte sogar dabei sein in ihrer kleinen Küche und mithelfen. Da alles frisch verarbeitet wird und auf einem Mini-Herd mit nur zwei Kochstellen gekocht wird, sind wir den …