Aktuell, Allgemein, Bremen, Konzert, Kultur, Kultur aktuell, Leben in Bremen, Places to go, Was geht?
Schreibe einen Kommentar

#wasgeht: Kulturtipps für August in Bremen

Wegen der wunderbaren Sommerhitze und einer kleinen Urlaubspause in diesem Jahr kommen unsere Kulturtipps für August in Bremen etwas später als gewohnt. Unsere höchstpersönlichen Lieblings-Kulturtipps und Veranstaltungen für Bremen führen euch zur Kompletten Palette, in die Golden City Hafenbar im Lankenauer Höft und in die Villa Sponte, in die Neustadt zum SummerSounds Festival oder zum Bio-Wein-Verkosten, nach Gröpelingen und in die Überseestadt. Habt einen schönen August! 

Die komplette Palette. Open Air Musik am Weserstrand

Zum zweiten Streich in diesem Sommer serviert das Open-Air-Kultur-Event von Immo Wischhusen auf der Palette „einen bunten Salat an Stilrichtungen in der optimalen Reihenfolge für eine astreine Abfahrt“. Es gibt Liveacts und DJs, Foodtrucks und eine Bar. Badesachen unbedingt mit einpacken! Das Projekt finanziert sich Spenden, Eintrittsgelder für Musikveranstaltungen bis maximal 499 Gäste (!) und den Barbetrieb. Kinder bis 13 erhalten in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. Wer beim Aufbau und den Veranstaltungen helfen will ist herzlich willkommen!

Am 11.August ab 15 Uhr bis 3 Uhr früh, Sonnenuntergang um 21:01

Mit dabei sind :
Norman Gein & Stuckman (splatter rap), Herr König (boombap rap)
Lyriquent (concious rap), Daughter of the Wolf (Blues)
Battle Rap Cypher Showcase (Battle Rap), Brian Gerschler Band ( Alternative Rock)
Monopohl (Techno), Flomega (Soul/Funk/Reggae), Dan Smiles ( BalkanBeats/Elektroswing)
Dandy Swagger (Party Animal)

Mehr Infos bei Facebook oder auf der Homepage dkp.online

Anfahrt mit dem Rad, wir zitieren: „Ab dem Weserwehr dauert es zehn Minuten mit dem Bike.
Die Palette steht dieses Jahr ein Hafenbecken weiter als letztes Jahr, daher biege auf dem Hemelinger Hafendamm erst hinter dem Arberger Ha
fendamm bei der Bushaltestelle Fuldahafen vor der grauen Halle rechts ein. Du fährst am Hafenbecken herum und parkst Deinen Esel an der Spundwand. Über die Holztreppe und noch die restlichen 300 Meter am Fuldabecken entlang, dort wächst es: das kleine Paradies.“

Mehr Infos auf der der DKP-Homepage 

 

OSteinfestival in der Villa Sponte

Schon seit fünf Jahren bereichert die Villa sponte mit vielen Konzerten, Ausstellungen und Lesungen die Bremer Kulturszene. Das feiert der Verein Villa Sponte zeitkultur am 11. August mit einer Riesenparty samt Live-Musik. Bei schönem Wetter im Garten, sonst drinne. Los geht´s um 16 Uhr, ab 17 Uhr wird das Duo „Coffee or not“ auf das Fest einstimmen, ab  20 Uhr spielt die Villa-Sponte-Hausband Tranquil Binge Folk und viel Melodic-Rock alter Schule, ab 22 Uhr geht´s dann im Haus weiter mit Schwoofen zu Musikkonserve.

Für Speis und Trank ist gesorgt.

Osterdeich 59B

Weitere Infos auf  facebook.com/Villasponte2011/

Außerdem am 11.8.2018 : das Horn to be Wild-Festival, das sich dieses Jahr mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander setzt. Mehr Infos dazu hier https://horntobewild-festival.de . 

Golden City Hafenbar und Himmelhöft-Festival

Noch ein Termin am 11.August: Zum ersten Mal startet das Festival HIMMELHÖFT am Lankenauer Höft in Bremen. Auf 20.000 qm findet ihr hier zwei Open-Air-Bühnen und ein DJ- Zelt, viel freie Fläche zum Chillen und Tanzen, und all das mit unverbaubarem Blick auf die Weser. Passend zum Motto Orient nehmen zahlreiche Gestaltungsobjekte auf dem Gelände diese Idee auf und auch das eigens errichtete Restaurant stellt sich kulinarisch darauf ein.

LIVEACTS: Vladi Wostok | Stoff | Giesbert und der Hase | Good Stuff Project | Wezn | Secret Act
DJ SETS: Anderswo Kollektiv | Birdmilk Berlin | Cindy Looper (Goldener Pudel Hamburg)
Hoshy | Andreas Lindemann | Dalex (Taktort/Hamburg) | Jazzadelic Tunes |
First Claas | Die Wodarzens
VARIETÉ-ACTS: Birdmilk Berlin
u.v.m.

Eintritt: 18€ Vorverkauf/ 24€ Abendkasse
Programmbeginn 17:00 Uhr | Ende 9:00 Uhr

Am Sonntag den 12.August geht es ab 14:00 Uhr weiter mit dem kostenfreien Interkulturellen Tag der Familien und Freunde mit Musik, Spiel und Kuchen. In Kooperation mit diversen Initiativen aus dem Stadtteil entsteht ein illustres Programm zu freiem Eintritt.

LIVEACTS: Damas | Jamsessionkollekiv | und mehr
KINDERPROGRAMM: Bras e.V., SOS Kinderdorf, Martinshof, Hüpfburg, Schiffbau
FAMILIENPROGRAMM: Kaffee und Kuchen, Zappeltee.

SummerSounds 2017 – Highlight der Kulturtipps im August. Foto: (C) Summer Sounds / Daniela Buchholz

Summer Sounds in der Neustadt

Vier Bühnen, eine Jazzjurte und eine neue Arena und mit dem 5. Bremer Lastenradrennen auch noch ein zusätzliches Event – SummerSounds startet in die 13. Runde. Mit dabei am 18.August ab 14 Uhr ist Deutschrapper Curse, die Bremer Band FAAKMARVIN, Lenna aus Stuhr und vier internationale Newcomerbands des Stage Europe Networks. Außerdem legen diverse DJs auf und in der MIB-JAZZ_JURTE der Musikerinitiative Bremen gibt es „gutgemixtes Jazz-Spektrum auf die Ohren: brasilianische Lebensfreude, Funkiges und Rockiges von bekanntenJazz-Größen, aber auch,von jungen Jazzern. Auf der vierten Bühne Wanderlust mit Bremer Bands. Unser Tipp: Lasst euch Daughter of the Wolf aka Gosia Josinska um 14.50 Uhr auf der HSB NEXT Stage nicht entgehen. Sie ist umtriebige Patin der Goodgang und dank ihrer großartigen Stimme ein echtes Ereignis. Auf ihrer Website hat sie ein paar Hörproben für euch zusammengestellt.
Motto des SummerSounds-Festivals in der Bremer Neustadt sind Mobilität, Radfahren und Nachhaltigkeit und Sternstunden 2018 – hierzu gibt es das 5.Bremer Lastenradrennen und viele Mitmachstände und einer großen Hüpfburg. Also auch für die Kids wird was geboten. Food-Trucks und Getränkestände sorgen fürs leibliche Wohl. Sehen wir uns?

am 18.August, 14 – 1.00 Uhr
Mehr Infos zum SummerSounds Programm online.

20 Jahre Kultur vor Ort e.V. in Gröpelingen

DAS GRÜNE SOFA – JUBILÄUMSREIHE 2018:

Der literarischen Feierabend für Erwachsene feiert 20 Jahre Kultur vor Ort e.V. in Gröpelingen. Deshalb nehmen vier GröpelingerInnen und Vereinsmitfrauen Karin Lion, Christiane Hahn-Büthe, Almut Rüter und Kathrin Wischnath auf dem Grünen Sofa Platz und lesen aus ihrem Lieblingsbuch. Und zwar jeweils um 18:15 Uhr in der Stadtbibliothek West, am Gröpelinger Bibliotheksplatz. Am 21.8.2018 liest Karin Lion aus Skármetas Roman „Mit brennender Geduld“, einer Hommage an den großen chilenischen Dichter Pablo Neruda. Das Buch erzählt, wie sich die Freundschaft sich zwischen Pablo Neruda und seinem Briefträger Mario Jiménez entwickelt, dem Sohn eines Fischer auf der Isla Negra – poetisch, witzig und liebevoll.

Weitere Termine auf kultur-vor-ort.de

Pop Up City – das Jugendfestival in Bremen-Gröpelingen

Pop Up City Gröpelingen! Jugendkunstfestival

Wie sich Kinder und Jugendliche ihren Lebensraum vorstellen und erobern, erarbeiten und zeigen junge Menschen aus Gröpelingen an zwei Tagen im August mit über 20 Eigenproduktionen: Zu sehen und erleben sind zum einen schwebende Figuren, Geschichtenerzähler, Insektenhotels und uraltes Popcorn, die Besucher werden Teil einer Demonstration und durchforsten Dschungellandschaften. Zum anderen gibt es offene Workshops zum Mitmachen. Das Spektrum reicht vom Objektebau, Drucken, Plakatieren und Grafiti über Storytelling, Urban Gardening, Rap und Poetry Slam bis hin zu Musik und Tanz.

Die Veranstaltung wurde möglich durch die kreative Energie und Schaffenskraft von Kindern und Jugendlichen der Gesamtschule West, Neue Oberschule Gröpelingen, Oberschule Ohlenhof, Grundschule an der Oslebshauser Heerstraße, Grundschule Auf den Heuen, Grundschule Fischerhuder Straße, Oberschule im Park, Klecks, Kunstkiosk, Mobiles Atelier, Kunstwerkstatt, QBZ Morgenland, Kamishibai, Bürgerhaus Oslebshausen und moves ug und anleitenden Künstler*innen, Pädagog*innen, Vermittler*innen.

Termine: 31.8.18. 10-17 Uhr / 1.9.18 11-18 Uhr Pop Up City Gröpelingen Jugendkunstfestival 2018. Grünzug West Höhe Moorstraße. Eintritt frei.
Infos: 0421- 6197727 und www.kultur-vor-ort.com

Bio-Wein aus 7 Ländern – Hausmesse bei Vivo lo Vin

Vivo lo Vin öffnet seine Türen! Bremens großer Bio-Weinimporteur feiert sein 30-jähriges Jubiläum mit einer Hausmesse am letzten Augustwochenende (Freitag 31.8./ Samstag 1.9.). Mit dabei sind 30 WinzerInnen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Rumänien und Argentinien, die Weine zum Verkosten mitgebracht haben. Außerdem gibt es Fach-Seminare rund um den Weinanbau und angrenzende Themen, wie Wein & Käse oder auch Olivenöl. Wer mal hinter die Kulissen blicken möchte, nimmt an einer Führung durch die hauseigene Mehrweg-Weinabfüllanlage teil. Eintritt 15 Euro inkl. Profiglas. Tipp: Wer am 2.Tag sein Glas mitbringt, zahlt nicht!

Freitag, 31. August | 16:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 1. September | 12:00 – 18:00 Uhr

Duckwitzstr. 54-56

Mehr Infos auf der Vivo lo Vin-Homepage und Tickets bei Eventbrite.

Überseefestival am Hansator

Qual der Wahl für viele: Am Freitag, den 31.08. und Samstag, den 01.09.2018 findet außerdem das 8. Überseefestival auf dem Gelände der Musikszene Bremen e.V. am ehemaligen Zollamt am Hansator statt. Bei diesem Open-Air-Festival wird ohne Eintritt auf zwei Bühnen und in der Zollkantine das Beste aus Bremen und umzu geboten. 100% Bremen beim Line-up, aber auch beim gastronomischen Angebot setzen die OrganisatorInnen auf regionale PartnerInnen.

Line-Up:
Velvetone, FREEDA BEAST, Coffee , Havington, Notausgäng, TONi VON OBEN, Hypertonus, Jinx, She danced slowly, Rote Planeten, Dizzy from Rotation, RAUSZ., betastone, Freaks Dynamite, Mügget(Rostock) und Drunk Motorcycle Boy.
Bunker Beats Bremen gestalten den Festival-Freitag mit Hip Hop in der Zollkantine: Chrizzo, Nimmersatt, Fry Zeit Clikk, Hast & Pestizid, Hazet Yustus, Johnsen & Lutz Montana, Ms. Marple, Norman Gein & Stuck Man, Ol Dirty Shirt, Rotz&Arroganz, Spaze Windu, Eat My Verse

Mehr Infos auf ueberseefestival-bremen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.