#genuss: Street Food Festival in Bremen

© Street Food Festival

© Street Food Festival

Feinschmecker aufgepasst! Am Samstag, den 15. August und Sonntag den 16. August gibt es was auf die Geschmacksnerven. Nach erfolgreichen Festivals in Köln und Düsseldorf steht eine  Premiere des „Street Food Festivals“ in Bremen vor der Tür.

Kulinarische Reise durch die Welt

Street Food Festival: Das heißt ein Wochenende lang pausenlos schlemmen und genießen. Die Idee kommt aus den USA und verbreitet sich langsam auch in Deutschland. Und jetzt stehen auch in Bremen alle Zeiger auf Genuss. Passionierte Hobbyköche, Food-Trucks und Küchenchefs kommen zusammen und bieten verschiedenste Leckereien aus mehreren Ländern an. An jeder Ecke wird gebacken, gekocht, gebraten und frittiert, Düfte von orientalischen Gewürzen ziehen durch die Luft. Die Besucher begeben sich auf eine kulinarische Reise, auf der sie die Küche des Senegals entdecken, japanische Teigwaren kosten, libanesische Kräuterbrote probieren oder amerikanische Burger goutieren können. Und das alles ohne auch nur einen Schritt vor die deutsche Grenze zu setzen.

Neuer Veranstalter, neue Chance

Schon im Juni versuchte sich ein anderer Veranstalter an einem Street Food Event – die Rückmeldungen waren jedoch eher durchwachsen: der Eintrittspreis zu hoch, genauso wie der Preis des Essens, die Auswahl zu mau. Auch bei diesem Street Food Event wird es einen Eintrittspreis geben. Die Auswahl der Foodtrucks wird man ein paar Tage vor der Veranstaltung auf der Website einsehen können. Momentan findet man dort nur die Aufstellung für Köln, wo das Festival am Wochenende stattfinden wird. Dort kann man von einer mobilen Espressobar, Dim Sum mit frisch geriebenen Trüffeln über diverse Burger und Sushi bis hin zu  handgemachten Marshmallows und frittierten Süßigkeiten alles finden, was das Herz begehrt. In Bremen wird die Aufstellung in der Energieleitzentrale (Am Speicher XI, 28217 Bremen) vermutlich ähnlich sein, wenn es heißt: Leckeres von der Hand in den Mund.

© Street Food Festival

© Street Food Festival

Wer spontan Lust bekommen hat sich an dieser tollen Aktion zu beteiligen, kann sich hier noch schnell bewerben und serviert uns dann vielleicht am 15. oder 16. August von 12:00 bis 20:00 (Sonntag) beziehungsweise 22:00 Uhr (Samstag) eine besondere Spezialität des Hauses. Wir sind auf jeden Fall schon gespannt, wie das zweite Street Food Festival dieses Sommers in Bremen ankommen wird. Und hoffen, dass es hier auch zum Event wird, wie zum Beispiel in San Francisco, wo fast 80 Anbieter ihre Leckereien präsentieren (www.sfstreetfoodfest.com).

Ein zweiter Trend aus den USA ist Craft Beer, auch hier gab es gerade in Bremen das erste Bierfestival, wir haben berichtet: #bierfest: Craft Beer von Asien bis Zapfwerk

Text: Heike Mühldorfer