#openair: Ein Nachthimmel mit Cello und Klavier

Sternenhimmel_©_Norman Moosmann_pixelio.de

Foto: Norman Moosmann / piselio.de

Das verspricht ein lauschiges Konzert mit virtuoser Musik zu werden. Zur Reise durch die Nacht für Cello und Klavier lädt der Bremer Pianist und Komponist Michael Rettig zusammen mit dem HfK-Absolventen und preisgekrönten Cellisten Miran Zrimsek ein. Die beiden ließen sich vom Nachthimmel inspirieren und nähern sich musikalisch dem Universum – und zwar passend zum Thema nachts und unter freiem Himmel. Bei angekündigten warmen 20 Grad findet das Konzert am Samstag, den 26. Juli um 21.30 Uhr auf dem Peter Zadek Platz statt, dem Innenhof der Schwankhalle in der Bremer Neustadt am Buntentorsteinweg.

Minimalistisch sind die Stücke der beiden Musiker nach eigener Einschätzung angelegt, die sich von Komponisten wie Arvo Pärt oder Eleni Karaindrou, von J.S. Bach und M.Feldman sowie von Jazz und Pop inspirieren lassen. Mehr Infos auf www.michaelrettig.de.

rettig_nachthimmel_web__medium

© Rettig Nachthimmel