buchTipp: Tüfteln für die Umwelt

forschen_tuefteln_Hauptverlag

Nachhaltigkeit ist für viele Erwachsene heute zum Glück kein Fremdwort mehr. Man tut, was man kann, ob konsequent ohne tierische Produkte leben oder häufiger mal das Auto gegen die Räder eintauschen. Aber wie vermittle ich meinem Kind einen verantwortungsvollen Umgang mit Nahrung, Wasser und Energie? Und das ohne den ständig erhobenen Zeigefinger? Claudia Huboi zeigt in ihrem Kinder-Mitmach-Buch forschen tüfteln bauen Ideen auf, das Thema Umweltschutz spielerisch in den Alltag zu integrieren. Auf 240 Seiten wird entdeckt, gebastelt und verstanden, wie Kinder und Eltern ihren Beitrag leisten können.

Wir bauen ein Müllschwein!

Basteln macht eigentlich allen Kindern Spaß. Um nicht ständig neue Materialien kaufen zu müssen, einfach mal vor dem Wegwerfen schauen, welche Verpackungen und Behältnisse sich gut zum Zerschneiden und Bekleben eignen könnten. Auswaschen und fertig! Mit kleinen Helfern, wie buntem Klebeband, wird aus der leeren Waschmittelflasche ein Sparschwein und aus dem alten Duschvorhang eine hübsche und wetterfeste Wimpelkette für den Garten. Die gefällt der ganzen Familie! Auch Korken, Schwämmchen und Co. lassen sich vor der Entsorgung noch sinnvoll einsetzen: Zum Beispiel als Stempel. Einfach in Farbe tauchen und Packpapier, Etiketten und Papiertüten mit wenig Aufwand zu Hinguckern machen!

So funktioniert also Windenergie…

Verstehen, wie Nachhaltigkeit eigentlich funktioniert, ist für die Zukunft wichtiger denn je. Neben lustigen Ideen für die kreative Müllverwertung beinhaltet forschen tüfteln bauen zudem Anleitungen für kleine und größere Projekte rund um das Thema erneuerbare Energien. Aus Blechdosen wird ein Sonnenkollektor und mit Hilfe von Solarenergie entstehen in wenigen Schritten ein Tisch-Ventilator oder eine Saatgutschleuder für den eigenen Piraten-Garten. Egal ob in der Schulklasse oder privat zu Hause – mit wenig Aufwand und leicht verständlicher Anleitung kann jedes Kind sein eigenes Windorchester bauen!

Mama, was ist unsichtbares Wasser?

Ja, was war das denn noch gleich… und vor allem: Wie erkläre ich das? Claudia Hubois Buch umfasst Wissenswertes aus allen Umwelt-Bereichen und für die ganze Familie. Mit wenig Text und viel Bildmaterial werden Themen wie Klimawandel, Wasserkreislauf und Konsumgesellschaft interessant und spielerisch veranschaulicht und Tipps gegeben, wie sich einfach und schmerzlos Wasser, Strom und Wärme einsparen lassen. Kräuterbonbons selber machen: Schöne Idee aus dem Buch, die gleich ausprobiert werden musste: Kräuterbonbons selber machen! Einfach Zucker und bei Bedarf ein wenig Sahne im Topf erhitzen und dabei schön rühren. Salbeiblätter fein zerhacken und unterrühren und die Masse mit einem Löffel auf Backpapier verteilen, schon nach wenigen Minuten ist sie so zäh, dass man kleine Kugeln formen kann. Lecker!

forschen tüfteln bauen Das Umwelt-Mitmachbuch für Kinder Claudia Huboi, Haupt Verlag, 24,90 Euro

forschen_tuefteln_02_Hauptverlag