dieGlucke: Halloween und Kürbisquiche

Es sind ja nicht alle Fan des Halloween-Hypes, aber wir schätzen die Grusel-Attacke allein wegen der wunderbaren Deko-Möglichkeiten. Und wegen der kulinarischen Möglichkeiten, die das Fleisch aus den geschnitzten Kürbissen für leckere Köstlichkeiten bietet: Kürbissuppe, Kürbis-Fritten, Kürbis-Brot und besonders raffiniert die Kürbis-Kastanien-Quiche mit Lachs, die wir heute vorstellen wollen.

Und so geht´s:

für 4 Portionen (Kuchenform von 28 cm Ø)
50 ml Weißwein oder Wasser
80 ml Olivenöl, 175 g Vollkornmehl
50 g fein geriebener Greyerzer zu einem weichen Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie verpacken und 1 Stunde kühl stellen.

800 g Kürbis (z.B. Butternuss, geschält)
je 1/2 TL Anissamen und 1/2 TL schwarze Senfkörner
1 TL Koriandersamen
1 TL Frischkräuter-Meersalz (z.B. Herbamare)
je 2 EL Kürbiskerne und 2 EL Buchweizen, ganze Samen, geröstet
100 g gekochte, geschälte Kastanien
1 EL Baumnussöl (Walnussöl)
1 EL Olivenöl mit Zitrone
200 g Räucherlachs, in dünnen Scheiben

außerdem für den Guss:
1 grosses Ei
100g Crème fraiche  oder Sauerrahm
1 Prise Safranfäden
Salz, Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG
Teig Kuchenform mit dem ausgewallten Teig auslegen, einen Rand formen. Teigboden dicht einstechen und ca. 30 Minuten kühl stellen. Alle Zutaten für den Guss verquirlen und abschmecken.
Backofen auf 180°C vorheizen. Kürbis in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Anis, Senfkörner und Koriander mit Frischkräuter-Meersalz im Mörser fein zerstossen. Mit Kürbiskernen, Buchweizensamen, Kastanien und den Ölen zum Kürbis geben und gut mischen. Auf dem Ofenblech oder in einer grossen Gratinform in der Ofenmitte ca. 30 Minuten weich garen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
Die Kastanien mit einer Gabel etwas zerdrücken. Lachs in Streifen schneiden. Mit Kürbis und Guss mischen, auf dem Teig verteilen. Bei 180°C 25-30 Minuten backen.
Mit grünem Salat servieren.

 

Foto und Rezept aus A.Vogel Kochbuch für Genießer – Gesund leben & gesund essen!

Die frische Naturküche,
Rezepte
für Feinschmecker
und Liebhaber
auserlesener Zutaten.

3 Kommentare

  1. Kerstin sagt

    MMMhhHHhmmm! Klingt sehr lecker!
    Du hast immer so tolle Rezepte.
    Ich probiere die Quiche demnächst mal vegetarierfreundlich ohne Räucherlachs. 😉

    • dieGlucke sagt

      Danke, Kerstin! Berichte uns gern, wie es dir geschmeckt hat. Wir sind ganz begeistert!

  2. Pingback: #netzfund: Last minute Halloween – Kürbis schnitzen | glucke MAGAZIN

Kommentare sind geschlossen.