netzFund: Bloggen für eine gute Sache

dieGlucke ist jetzt auch ein Benefiz Blog! Seit dem 4. Mai stehen wir „auf der guten Seite“ mit mehr als 40 Blogs*, die für einen guten Zweck mit Firmen kooperieren und ihre Kreativität sowie die Reichweite ihres Blogs im Web gegen eine adäquate Spende für die Deutsche Knochenmarkspende GmbH (DKMS) anbieten. Ob gesponserte Beiträge, exklusive Blogger-Events, Kreativ-Wettbewerbe, Bannerwerbung oder Verlosung von Produkten – vieles ist möglich. Konzepte werden gemeinsam mit Firmen oder Freelancern entwickelt und auf den passenden Blogs umgesetzt. Ziel ist natürlich die Bekanntheit von Projekten oder Produkten zu erhöhen, aber eben nicht rein kommerziell. Ausgedacht hat sich dieses „Wohltätigkeitsprojekt 2.0“ die 32-jährige Sandra Lachmann, eine Bremer Kommunikationsberaterin, die selbst bloggt. Als sie mitbekam, dass ein Bekannter an Leukämie erkrankt war, kam sie auf die Idee, den aktuellen Trend, dass immer mehr Unternehmen mit Bloggern zusammenarbeiten möchten mit einem guten Zweck kreativ zusammenzubringen.

Facebook als Katalysator

Nachdem Sandra Lachmann ihre Idee auf Facebook gestreut hatte, erklärten innerhalb kürzester Zeit zahlreiche BloggerInnen ihre Bereitschaft, mitzumachen. „Und selbst als es dann Formalitäten und Arbeit zu erledigen gab, habe ich viel Unterstützung bekommen. So haben wir es geschafft, in nur wenigen Wochen startklar für die Umsetzung zu sein.“ Seit April und noch bis Juli 2013 steht eine (ständig wachsende) Liste der teilnehmenden Blogs auf der Website www.benefiz-blogger.de. Die Themen reichen von  Design, Lifestyle, Food und DIY bis hin zu Nachhaltigkeit, Kreativität und Internetthemen in unserem Online-Magazin fürs gute Leben. Die ersten Kooperationen mit Benefiz Bloggern laufen schon, einiges ist angekündigt und die ersten Spenden an die DKMS sind eingegangen. Und das Team von dieGlucke ist schon gespannt, welche Kooperationspartner es mit einem extra Post oder durch das Schalten eines Werbebanners unterstützen kann und freut sich riesig darauf!

Bei Interesse bitte direkt an Sandra Lachmann (Foto unten) bei den Benefiz Bloggern wenden über post(at)benefiz-blogger.de.

*: Blog steht kurz für Weblog, laut Duden eine „tagebuchartig geführte, öffentlich zugängliche Webseite, die ständig um Kommentare oder Notizen zu einem bestimmten Thema ergänzt wird; Kurzwort: Blog.

© Daniela Buchholz für blogland-bremen.de