Pop + Jazz + Chanson = Schné Ensemble

Schon seit 2007 spielt Schné Ensemble eine leicht melancholische, immer romantische und auf höchstem Nieveau präsentierte Musik. 2010 hat das Sextett mit der Hamburger Sängerin Schné, der niederländischen Akkordeonistin Mariska Nijhof und vier Mitgliedern des New-Acoustic-Ensembles Mellow Mellange (u.a. Geige, Piano, Flöte, Percussion und Kontrabass) für sein Album „Karussel“ beim Deutschen Rock und Pop Preis die Auszeichnung „Bestes deutschsprachiges Album“ ergattert. Am 27. April stellen die Vollblutmusiker_innen ihr viertes Album „Pierrot, Pierrot, Pierrot“ vor. Die Mischung aus Pop, Jazz, Chanson und Kammermusik lässt einen beschwingten, kurzweiligen Abend erwarten.

27. April 2012, 20 Uhr

Ort: KITO, Vegesack

Zum Reinhören „Rose und Schmetterling“ aus Karussel: