Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2016

Out of Worpswede

28. August, 15:00 - 17:00
Galerie Randlage,
Dorfstraße 34a
Worpswede,
+ Google Karte

Toma Babovic widmet sich seit dem Studium der Architektur und des Grafikdesigns an der Hochschule der Künste in Bremen seiner Leidenschaft - der Fotographie. Von Reportagen über Impressionen von Landschaften zu Fotographien von Menschen, Architektur und Interieur findet sich alles in seinen Bildern. In der Ausstellung "Out of Worpswede", die in Worpswede in der Galerie Randlage (Dorfstraße 34a) zu bewundern ist, sieht man Landschaften und ausgewählte Motive in farblich intensivem Licht, entdeckt von Toma Babovics geübtem Blick. Lange sucht der Fotograf nach…

Erfahren Sie mehr »

September comes and I must go (Chormusik)

28. August, 17:00 - 19:00
Waller Kirche,
Lange Reihe 79
Bremen, 28219
+ Google Karte

Englische Chormusik von Klassik bis Folk mit dem Frauenchor "Le Canterine", Leitung: Imma Einsingbach (Singwerkstatt Bremen). Orgel: Margit Schultheiß. Moderation: Martin Heckmann. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Erfahren Sie mehr »

Gestohlenes Meer

29. August, 18:00 - 20:00
Schnürschuhtheater,
Buntentorsteinweg 145
Bremen, 28201
+ Google Karte

Ausgehend von wahren Begebenheiten erzählt Lilly Axter von einem jungen Mädchentrio, das in den Niederlanden während des zweiten Weltkriegs gegen die Nazis gekämpft hat. Wir beginnen im Jahr 1942. Holland ist von den Nazis besetzt. Truss ist 17, ihre Schwester Freddie 15. Gemeinsam beschließen sie, sie der Wiederstandsbewegung anzuschließen und kämpfen voller Entschlossenheit für die Befreiung ihrer Heimat. Auch mit Waffen. Dann schließt sich ihnen die etwas ältere Studentin Hannie Schaft an. Das Trio wird von den Nazis verfolgt und…

Erfahren Sie mehr »

Dokumentarfilm über den Sozialpsychologen und Gesellschaftstheoretiker Peter Brückner (1922-1982)

29. August, 22:00 - 23:55

Montag, 29. August 2016, 22.25 Uhr auf 3Sat: Ein sehr guter Dokumentarfilm über den Sozialpsychologen und Gesellschaftstheoretiker Peter Brückner (1922-1982)! "Aus dem Abseits": In den 1970er Jahren wird Peter Brückner zu einer Symbolfigur der Neuen Linken und bekommt als erster deutscher Hochschullehrer Berufsverbot. Sein Sohn Simon erzählt dessen Lebensgeschichte. Das dokumentarische Porträt stellt die Familiengeschichte Brückners, die von den 1930er Jahren bis in den Deutschen Herbst führt, in den Kontext der Zeitgeschichte und der politischen Prozesse, in die er sich…

Erfahren Sie mehr »

Zehn Dinge, die du über Bremen wissen solltest

30. August, 19:00 - 21:00
Fockemuseum,
Schwachhauser Heerstraße 240
Bremen, 28213
+ Google Karte

Das Focke-Museum bietet am 30.08. um 19:00 Uhr eine interkulturelle Führung auf Deutsch und Englisch an, in der essentielle Fragen zur Bremer Geschichte beantwortet werden. Wofür steht der Roland? Wie kamen die Stadtmusikanten nach Bremen? Was hat es mit dem Freimarkt auf sich? Bremerinnen und Bremer können hier ihr Grundlagenwissen auffrischen, für Geflüchtete bietet die Führung die Möglichkeit, sich mit der neuen Stadt auseinander zu setzen. Der Eintritt kostet 8,-€, bzw. 5,-€ ermäßigt, für Geflüchtete ist der Eintritt frei. Reservierungen…

Erfahren Sie mehr »

Früher vernichtet – Heute geklont?

31. August, 17:00 - 19:00
Rathaus,
Am Markt 1
Bremen, 28195
+ Google Karte

'Früher vernichtet - Heute geklont. Medizinethische Fragen im Wandel der Zeit'. Vortrag mit Prof. Klaus Dörner und Dr. Michael Wunder, im Rahmen der Ausstellung "Erfasst, verfolgt, vernichtet – Kranke und behinderte Menschen in Nationalsozialismus". Am 31.08. um 17:00 Uhr in der oberen Rathaushalle, Anmeldung telefonisch unter 0421 - 3404 261.

Erfahren Sie mehr »
September 2016

10 Jahre Wunderbar im LiLuBa

3. September, 17:00 - 4. September, 22:00

Wunderbar heißt das Geburtstagsfestival der ‚Strandbühne LiLuBa‘, die vor 10 Jahren als Open Air Bühne im historischen LichtLuftBad des Vereins Prießnitz in Bremen (Nähe Café Sand) eröffnet wurde. Am Samstag und Sonntag, den 3. und 4.September gibt es etliche Angebote mit Bewegung, Puppenspiel, zwei Premieren und viel Musik. SA 03.09.16 Einlass 17 Uhr 17:30 YOMA-Yoga: 108 Sonnengrüße 18:00 Flowin‘ Immo’s Sooper Looper 19:30 Mensch, Puppe!: Rumpelstilzchen 20:00 Deep Dive Corp. mit Ingrid Chavez, Hush Forever, Mashti Project 21:15 Amy Winehouse Musiktheater 22:30 Rhonda 23:45 Lenn…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: ‚Es muss stimmen‘ – Ingrid Zoré, Kostümbildnerin

3. September, 20:00 - 22:00
Villa Sponte,
Osterdeich 59b
Bremen, Deutschland
+ Google Karte

Die Kostümbildnerin Ingrid Zorè international hat seit einem halben Jahrhundert deutsche Film-und Fernsehgeschichte mitgeschrieben. Ihr Werk beschrieben von Birgid Hanke in Form eines „Muliples“. Buchpräsentation vorgestellt von Autorin Birgid Hanke und Kostümbildnerin Ingrid Zoré. Am 3.September 2016 um 20.00 Uhr „Villa Sponte“ Osterdeich 59 B 28203 Bremen  

Erfahren Sie mehr »

Frühstück bei Tiffany

8. September, 19:30 - 21:00
Stadttheater Bremerhaven,
Am Alten Hafen 25
Bremerhaven, 27568
+ Google Karte

Im Kleinen Haus im Stadttheater Bremerhaven inszeniert Amina Gusner "Frühstück bei Tiffany". Holly Golightly möchte radikal frei sein. Frei und glücklich. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln, außerhalb von bürgerlichen Normen und Werten. Irgendwie schafft sie es, Jahrzehnte vor der großen Emanzipation, sich alleine durchzuschlagen, denn jeder Mann, dem sie begegnet verliebt sich in sie - davon profitiert und lebt sie. Aber es macht sie auch einsam, denn die Männer wenden sich von ihr ab, sobald sie merken, dass sie sie nicht…

Erfahren Sie mehr »

Arbeit am Selbst – Tanz, Vortrag und Diskussion

10. September, 18:00 - 22:30
Schwankhalle,
Buntentorsteinweg 112 Bremen 28201 Deutschland
+ Google Karte

2009 entwarf die Schriftstellerin Juli Zeh in ihrem Roman ›Corpus Delicti‹ die Zukunftsvision einer Gesundheitsdiktatur. Sie zeichnete das Bild einer Gesellschaft, in der jede Abweichung von einer genormt gesunden Lebensführung bestraft wird. Ganz so weit sind wir noch nicht, aber tatsächlich ist das Streben nach Perfektion und Produktivität sowohl in der Arbeitswelt als auch im Privaten längst zur Maxime geworden. Man hält sich körperlich fit und übt sich in Entspannungstechniken, um länger arbeiten zu können. Hierzu bedient man sich einschlägiger…

Erfahren Sie mehr »

Frühstück bei Tiffany

17. September, 19:30 - 21:00
Stadttheater Bremerhaven,
Am Alten Hafen 25
Bremerhaven, 27568
+ Google Karte

Im Kleinen Haus im Stadttheater Bremerhaven inszeniert Amina Gusner "Frühstück bei Tiffany". Holly Golightly möchte radikal frei sein. Frei und glücklich. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln, außerhalb von bürgerlichen Normen und Werten. Irgendwie schafft sie es, Jahrzehnte vor der großen Emanzipation, sich alleine durchzuschlagen, denn jeder Mann, dem sie begegnet verliebt sich in sie - davon profitiert und lebt sie. Aber es macht sie auch einsam, denn die Männer wenden sich von ihr ab, sobald sie merken, dass sie sie nicht…

Erfahren Sie mehr »

Frühstück bei Tiffany

25. September, 19:30 - 21:00
Stadttheater Bremerhaven,
Am Alten Hafen 25
Bremerhaven, 27568
+ Google Karte

Im Kleinen Haus im Stadttheater Bremerhaven inszeniert Amina Gusner "Frühstück bei Tiffany". Holly Golightly möchte radikal frei sein. Frei und glücklich. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln, außerhalb von bürgerlichen Normen und Werten. Irgendwie schafft sie es, Jahrzehnte vor der großen Emanzipation, sich alleine durchzuschlagen, denn jeder Mann, dem sie begegnet verliebt sich in sie - davon profitiert und lebt sie. Aber es macht sie auch einsam, denn die Männer wenden sich von ihr ab, sobald sie merken, dass sie sie nicht…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2016

Improwiese – offene Bühne für alle im Lagerhaus

4. Oktober, 20:00 - 22:00

Bühne frei für alle "Klassenclowns, Rampensäue,  Ulknudeln,  Spaßvögel,  Narren,  Scherzkekse,  Witzbolde und alle, die Spaß daran haben sich diese lustigen Vögel anzuschauen". Improtheater ohne Voranmeldung im Lagerhaus in der Schildstraße. Am 4. Oktober 2016 um 20.00 Uhr Eintritt frei.

Erfahren Sie mehr »

Robert Misik liest aus seinem Buch „Kaputtalismus“

9. Oktober, 11:00 - 12:30
Theater am Goetheplatz,
Goetheplatz 1 28203
+ Google Karte

Robert Misik fasst die derzeitigen Debatten um die Krise des Kapitalismus zusammen und zeigt auf, welche Fragestellungen uns heute beschäftigen müssen. Seine zentrale These ist: Die Krise der Gesellschaftsform, in der wir heute leben, ist so umfassend, dass es nicht genügt, mit Umverteilung gegenzusteuern. Das gesamte System muss neu gedacht werden. Nicht erst seit dem griechischen Schuldenskandal stellen sich Ökonomen weltweit die Frage: Wie konnte der westliche Kapitalismus in eine so schwere Krise geraten? Die gegenwärtige Lage ist durch drei…

Erfahren Sie mehr »

Frühstück bei Tiffany

9. Oktober, 15:00 - 17:00
Stadttheater Bremerhaven,
Am Alten Hafen 25
Bremerhaven, 27568
+ Google Karte

Im Kleinen Haus im Stadttheater Bremerhaven inszeniert Amina Gusner "Frühstück bei Tiffany". Holly Golightly möchte radikal frei sein. Frei und glücklich. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln, außerhalb von bürgerlichen Normen und Werten. Irgendwie schafft sie es, Jahrzehnte vor der großen Emanzipation, sich alleine durchzuschlagen, denn jeder Mann, dem sie begegnet verliebt sich in sie - davon profitiert und lebt sie. Aber es macht sie auch einsam, denn die Männer wenden sich von ihr ab, sobald sie merken, dass sie sie nicht…

Erfahren Sie mehr »

Frühstück bei Tiffany

14. Oktober, 19:30 - 21:00
Stadttheater Bremerhaven,
Am Alten Hafen 25
Bremerhaven, 27568
+ Google Karte

Im Kleinen Haus im Stadttheater Bremerhaven inszeniert Amina Gusner "Frühstück bei Tiffany". Holly Golightly möchte radikal frei sein. Frei und glücklich. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln, außerhalb von bürgerlichen Normen und Werten. Irgendwie schafft sie es, Jahrzehnte vor der großen Emanzipation, sich alleine durchzuschlagen, denn jeder Mann, dem sie begegnet verliebt sich in sie - davon profitiert und lebt sie. Aber es macht sie auch einsam, denn die Männer wenden sich von ihr ab, sobald sie merken, dass sie sie nicht…

Erfahren Sie mehr »

Konsumkritik – subversive Praxis oder kapitalistische Selbstoptimierung?

21. Oktober, 19:00 - 21:00
Kukoon,
Buntentorsteinweg 29
Bremen,
+ Google Karte

Diskussionsveranstaltung mit Lydia Jakobi / Ulrich Schuster Reihe intros. Einführungen in kritische Gesellschaftstheorie Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft, vegetarische und vegane Kost, fair gehandelte Produkte, sauberer Strom, Tauschbörsen und Aufrufe zum Shoppingverzicht – der Trend geht zum kritischen Konsumbewusstsein. Längst hat Konsum- und Wachstumskritik die Nischen des politischen Aktionismus und der Subkultur verlassen. Die 2014 in Leipzig durchgeführte degrowth-Konferenz wurde nicht nur von etablierten Stiftungen und staatsnahen Bildungseinrichtungen unterstützt, es kamen auch Tausende, um dabei zu sein. Doch worauf zielt eine…

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen

Glucke Magazin Logo
Lebensart und Stadtkultur – aufgepickt in und um Bremen