Alle Artikel in: Frauen

#EqualPayDay: 80 Tage für lau geschuftet

Noch müssen sie zwei Tage arbeiten, dann erst schließen Frauen in Deutschland finanziell zum Vorjahreslohn der Männer auf. Das heißt, bis zum 20. März, also fast ein Viertel Jahr, arbeiten Frauen quasi für lau. Oder andersrum gesagt – Frauen müssten 22 Prozent mehr Lohn erhalten, damit sie für dieselbe Arbeit auch dasselbe Geld wie Männer verdienen. […]

#Lebenswelt: Weltfrauentag in Bremen

Auch in Bremen feiern wir am 8. März den internationalen Frauentag, dieses Jahr steht er unter dem Motto „Frieden – Freiheit – Frechheit“. Es geht um die Kriege der Gegenwart und der Vergangenheit, das Schicksal der Menschen dort und hier und insbesondere um Situation von Frauen. Egal, ob sie auf der Flucht, im Widerstand oder im Untergrund […]

#gleichstellung: Parité-Gesetz – so kommen mehr Frauen in die Parlamente

Dieses Gesetz sorgt in Frankreich dafür, dass Wahllisten bei kommunalen und Landeswahlen abwechselnd mit Frauen und Männern besetzt sind. Im Rahmen der Europawoche fragt der Bremer Frauenausschuss nach dem Stand in Europa. W baten Organisatorin Dr. Gabriele Richter nach mehr Infos und raten jetzt: Unbedingt hingehen!

women@Work: Gegen die Lohnlücke! Equal Pay Day am 21. März

Bis zum 21. März müssen Frauen arbeiten, um genau soviel zu verdienen, wie ihre Kollegen 2013 in der Lohntüte hatten. Das bedeutet ein dickes rotes Minus im Geldbeutel. Die Rote Tasche symbolisiert diese Lohnungerechtigkeit und der Equal Pay Day kämpft dagegen. Also: Am Freitag die rote Tasche schwingen!

Kundgebung zur miserablen Lage der freiberuflichen Hebammen auf dem Domshof

Viel Unterstützung erfuhren die Bremer Hebammen bei ihrer Kundgebung mit anschließender Demonstration am Samstag, den 08. März. Conny war dabei und hat für das GLUCKE-Magazin Fotos geschossen.
Wer mehr über die Aktion erfahren möchte: Wir berichten in unserem derzeitigen Weltfrauentag-Special über die horrenden Haftpflichtprämien, die viele Hebammen zur Aufgabe ihres Berufs zwingen.

lebensWelt: Valentinstag mit Schaffermahl und Frauenpower

Dieser Valentinstag hat es in sich: Während die Schaffer sich w i e d e r n i ch t zum letzten Mal unter Männern treffen, tanzen und demonstrieren Frauen (und hoffentlich viele Männer) als Teil eines weltweiten Flashmobs gegen Gewalt an Frauen und für eine konsequente Verfolgung der Täter. Mit Link zum Tanzvideo. Und aktueller Stellungnahme der Bremer Frauenbeauftragten.

women@Work: Neues zur Frauenquote

Mehr Frauen in Führungspositionen sind wichtig als Vorbild und auch um die weibliche Sicht der Dinge einzubringen. Aktuell sind knapp 22 Prozent der Aufsichtsratsposten der DAX30-Unternehmen von Frauen besetzt. Um das zu ändern, fragt der Deutsche Juristinnenbund seit vier Jahren auf den Hauptaktionärsversammlungen nach. Über die Antworten berichtet heute Rechtsanwälting Birgit Kersten.