Alle Artikel in: Tipps

Treffen im Bandonion

#netzwerken: GLUCKE-Treffen am 27. Jan. im Bandonion

Auch im neuen Jahr gibt’s viel zu schnacken: Wir treffen uns am Mittwoch, den 27. Januar 2016 von 19 bis 22 Uhr im Bandonion (Gertruden Str. 37, 28203 Bremen, www.bandonion-bremen.de). Bitte gebt uns kurz Bescheid, ob ihr kommen könnt (piep(at)glucke-magazin.de) oder klickt auf ‚Teilnehmen’ oder ‚Absagen’ bei unserer Facebook-Veranstaltung. Wir freuen uns auf euch, gute […]

Schirn_Presse_STURMFRAUEN-web

#sturmfrauen: Avantgarde in Berlin 1900 bis 1932

Die progressiven Kunstströmungen des frühen 20. Jahrhunderts aus weiblicher Perspektive: Ein sehr ansprechend gestalteter Katalog zur Schirn-Ausstellung mit 300 Kunstwerken von Vertreterinnen des Expressionismus, Kubismus, Futurismus, Konstruktivismus und der Neuen Sachlichkeit. Gut dass Weihnachten naht, meint Bernd Hüttner.

Wohnzimmerkonzert_John_Elliott_Glucke_02

#Wohnzimmerkonzert: John Elliott über seine Musik und „Double Dank“

Wer das Glück hat, bei einem Wohnzimmerkonzert eingeladen zu sein, sollte unbedingt hingehen. So wie Janina, die den überzeugenden Auftritt des John Elliott Smith erlebt und ihn gleich zu seiner Musik befragt hat. Sie berichtet, was es mit „Double Dank“ auf sich hat.

foto_roda_who_cares

#filmtipp: Who cares? Bremer Initiativen für sozialen Wandel

Der Film „Who cares?“ stellt soziale Unternehmer aus der ganzen Welt vor, die oft mit einfachen Mitteln die Welt verändern. Und wer es ihnen gleichtun möchte, zumindest ehrenamtlich, kann sich nach der Vorstellung sieben Bremer Inititativen genauer angucken. Am 21. April.

August_Macke__Badende_am_Bach__um_1912__Linolschnitt_auf_Japanblueten__Privatbesitz__c__Foto_Guenter_Weber

#ausstellung: Visionen zum (verlorenen) Paradies

Franz Marc, August Macke, Morgner, Uphoff, Hablik, Barlach oder Max Pechstein zeigen im Kunsthaus in Stade „Das (verlorene) Paradies“ und ihre expressionistischen Visionenen zwischen Tradition und Moderne“. Bernd Hüttner hat sich beeindrucken lassen.