Alle Artikel in: slowMind

#Wohnzimmerkonzert: John Elliott über seine Musik und „Double Dank“

Wer das Glück hat, bei einem Wohnzimmerkonzert eingeladen zu sein, sollte unbedingt hingehen. So wie Janina, die den überzeugenden Auftritt des John Elliott Smith erlebt und ihn gleich zu seiner Musik befragt hat. Sie berichtet, was es mit „Double Dank“ auf sich hat.

#filmtipp: Who cares? Bremer Initiativen für sozialen Wandel

Der Film „Who cares?“ stellt soziale Unternehmer aus der ganzen Welt vor, die oft mit einfachen Mitteln die Welt verändern. Und wer es ihnen gleichtun möchte, zumindest ehrenamtlich, kann sich nach der Vorstellung sieben Bremer Inititativen genauer angucken. Am 21. April.

#Lebenswelt: Ich mach das jetzt!

Inspirierender Talk über Entscheidungen Viele Menschen träumen von einem Sabbatical oder einem neuen Hobby. Den Meisten rutscht gleich im Anschluss ein „Ja, aber“ raus – “Ja, aber ich kann doch meinen Job nicht einfach aufgeben“ und so weiter und so fort. In einem Talk aus dem Begleitprogramm zur Universum-Sonderausstellung „Entscheiden“ haben drei Menschen über ihre […]

Gute Vorsätze: Umsetzen statt aufschieben mit MOOC

Für alle chronischen Aufschieber ist ein Online-Kraut gewachsen. Ein Massive Open Online Kurs, kurz MOOC, hilft genau dagegen. Kurst mitmachen und dann mehr Zeit für schöne Momente haben. Für alle chronischen Aufschieber ist ein Online-Kraut gewachsen. Ein Massive Open Online Kurs, kurz MOOC, genau dagegen. Kurst mitmachen und dann mehr Zeit für schöne Momente haben.

#reiselust: Das Glück liegt auf 400 Inseln

Welches ist das glücklichste Land der Welt, wie komme ich dorthin und mache dort am besten Urlaub? Antworten auf diese Fragen gibt es bei der Reiselust, die vom 14. bis 16. November in den Messehallen 4 und 5 stattfindet. Zum zehnten Geburtstag laden die Veranstalter zu Vorträgen, Entdeckungstouren und Vorfreude auf Fernweh ein.

#lebenswelt: Was das #neuland mit uns macht, bleibt Neuland

Über die Hälfte der Deutschen läuft mit einem Smartphone in der Tasche herum und etwa jeder Fünfte schaut regelmäßig auf drei Bildschirme. Solche Fakten können wir zurzeit im Haus der Wissenschaft in der Ausstellung  „Mensch, wie geht’s Dir?! Die digitale Gesellschaft“ finden. Im Gespräch mit der Psychoanalytikerin Professor Elfriede Löchel hinterfragen wir, was Dienste wie Whats app und Facebook mit unserer Psyche anstellen.

#bremen: StadTraum in Walle – ein autofreier Sonntag

Ein Traum? Nein, zumindest für ein paar Stunden Realität: Zum dritten Mal gehört die Straße alleine den FußgängerInnen und RadlerInnen: Beim StadTraum am Osterfeuerberger Ring in Walle bleiben die Autos am Sonntag draußen, der Platz wird für Spiel, Sport und viele Mitmachaktionen genutzt. Tolle Atmosphäre garantiert!

Mood Tour 2014 , Leipzig

#moodtour: Sechs Tage voller Mut und Muskelkraft. Ein Tagebuch.

Die „Mood Tour“ bringt radelnderweise das Tabuthema Depression an die Öffentlichkeit und startete am 14. Juni in Leipzig. Der Bremer Initiator Sebastian Burger hat auf dem Tandem einen Platz freigehalten. Unsere Redakteurin Annica Müllenberg durfte die Gruppe auf ihrer ersten Etappe bis nach Nürnberg für ein paar Tage begleiten.

buchTipp: Von der Kunst, ein kreatives Leben zu führen

Regelmäßig eine Tasse Tee genießen und achtsam leben – das ist extrem verkürzt die Botschaft, die Erfolgsautor Frank Berzbach in seinem neuen Buch vertritt. dieGlucke hat ihn bei einer Lesung getroffen und stellt „Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ vor. Und sie hat den Tipp für einen Schnupperkurs in Achtsamkeit.