Alle Artikel in: Achtsamkeit

foto_roda_who_cares

#filmtipp: Who cares? Bremer Initiativen für sozialen Wandel

Der Film „Who cares?“ stellt soziale Unternehmer aus der ganzen Welt vor, die oft mit einfachen Mitteln die Welt verändern. Und wer es ihnen gleichtun möchte, zumindest ehrenamtlich, kann sich nach der Vorstellung sieben Bremer Inititativen genauer angucken. Am 21. April.

Talkabend im Universum "Wie wir Entscheidungen leben und neue Wege gehen" Dieses Zitat ist mit recite.com erstellt.

#Lebenswelt: Ich mach das jetzt!

Inspirierender Talk über Entscheidungen Viele Menschen träumen von einem Sabbatical oder einem neuen Hobby. Den Meisten rutscht gleich im Anschluss ein „Ja, aber“ raus – “Ja, aber ich kann doch meinen Job nicht einfach aufgeben“ und so weiter und so fort. In einem Talk aus dem Begleitprogramm zur Universum-Sonderausstellung „Entscheiden“ haben drei Menschen über ihre […]

Valentinstag miniverse.de

#Valentinstag: Gerne, bitte täglich!

Der kommerzielle Rummel, der rund um den Valentinstag betrieben wird nervt. Den Tag der Liebe gänzlich zu ignorieren finde ich aber auch doof. Ich stehe hinter jedem, der der Meinung ist, dass man Liebesbekundungen nicht auf einen Tag  im Jahr reduzieren sollte, nur um den Handel, im Besonderen den Blumenhandel, anzukurbeln. Deshalb schlage ich vor: Macht […]

Ein ungewollter Blumenstrauß | Foto by Conny Wischhusen

#Valentinstag: Juhuu, liebe Singles!

Ein ungewollter Blumenstrauß | Foto by Conny Wischhusen Alljährlich kommt er wieder. Der Valentinstag – ein Tag, an dem reflexhaft in der westlichen Hemisphäre die Liebe auf Knopfdruck zelebriert wird. Jedenfalls, wenn es nach der Werbung geht. Herzchen überall, Rosen – rote Rosen, Modeschmuck-Klunker, Schatzi-Nachrichten und alle Restaurants freuen sich über sehr viele Tischreservierungen. Spar […]

umfrage_frageseite_digitalistgemeinsam

#lebenswelt: Was das #neuland mit uns macht, bleibt Neuland

Über die Hälfte der Deutschen läuft mit einem Smartphone in der Tasche herum und etwa jeder Fünfte schaut regelmäßig auf drei Bildschirme. Solche Fakten können wir zurzeit im Haus der Wissenschaft in der Ausstellung  „Mensch, wie geht’s Dir?! Die digitale Gesellschaft“ finden. Im Gespräch mit der Psychoanalytikerin Professor Elfriede Löchel hinterfragen wir, was Dienste wie Whats app und Facebook mit unserer Psyche anstellen.

BUND_TTIP

#lebenswelt: TTIP – das Freihandelsabkommen und seine Folgen

Das Freihandelsabkommen der EU mit den USA – und auch mit Kanada – betrifft uns alle. Denn bislang geltende Verbraucher- und Umweltstandards werden dadurch aufgeweicht, die BürgerInnen aber an den Verhandlungen nicht beteiligt. Um das zu erzwingen, gibt es heute europaweit einen Aktionstag. Ziel: Öffentlichkeit und mindestens 1 Million Unterschriften.

Zufrieden_twinlili_pixelio.de

#neuewege: What am I here for? Gespräche mit Menschen, die lieben was sie tun

Wer will das nicht? Im Leben das tun, was einem die innere Stimme sagt. Die Bremerin Nicole Kahrs hinterfragt, was es mit Beruf und Berufung auf sich hat und spricht mit Dreien, die ihre Bestimmung gefunden haben.

MOOD_TOUR_2014_Tandem_Soli_c_Nora_Klein

#moodtour: Sechs Tage voller Mut und Muskelkraft. Ein Tagebuch. Teil II

Die „Mood Tour“ bringt radelnderweise das Tabuthema Depression an die Öffentlichkeit und startete am 14. Juni in Leipzig – und ist am 10. September in Bremen. Der Bremer Initiator Sebastian Burger hat auf dem Tandem einen Platz freigehalten. Unsere Redakteurin Annica Müllenberg durfte die Gruppe auf ihrer ersten Etappe bis nach Nürnberg für ein paar Tage begleiten. Heute Teil II ihres Mood-Tour-Tagebuchs.

Hexengarten_05_©_Annica_Müllenberg

#reisezeit: Naturzauber im Hexengarten

Das schönste Büro der Welt ist auch das größte: Im fünf Hektar großen Hexengarten von Felicity und Lew McDonald schreibt unsere Redakteurin Annica Müllenberg in der Kolumne „Zehn Wochen Australien“ über Vogellärm, Hundeliebe und das Leben in der Abgeschiedenheit. Für eine Woche genießt sie einen bewussten Online-Sabbat ohne Handy und Internet.

MOOD_TOUR_2014_Tandem_Soli_c_Nora_Klein

#moodtour: Nicht nur der Weg ist das Ziel

Die Fahrer der Mood-Tour bringen viel Mut und Power mit. Gemeinsam machen sie Stimmung gegen die Stigmatisierung der Volkskrankheit Depressionen. Am 14. Juni startet die zweite MOOD-Tour in Leipzig. Das Ziel ist nach circa 7.000 Kilometern am 20. September Köln. Initiator Sebastian Burger bestreitet gleich acht der zwölf Etappen. Was die Mood-Tour ist, welche Erinnerungen er an die erste Exkursion hat und wie man noch mitmachen kann, erzählt er Annica Müllenberg im Interview.

gedichtwettbewerb-widget1

Pinkstinks startet Gedichtwettbewerb gegen den Schönheitswahn

Einfach Top ohne Model! Unter diesem Motto hat Pinkstinks einen Gedichtwettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich Teilnehmende zwischen 12 und 25 Jahren von der Seele schreiben können, was sie an Heidi Klums Castingshow und der Topmodel-Hysterie nervt. Verkündet wird die GewinnerIn am 8. Mai, zum Finale von Germany’s Next Topmodel, in Köln! Dort organisiert Pinkstinks eine […]