#schwankhalle: Mobile Albania schafft ungeahnte Verbindungen

Hallo Amt? Mobile Albania sorgt für analoge Verbindungen zwischen den Menschen. Foto: © Mobile Albania

Heute ist es nicht das Fräulein vom Amt, das die Menschen per Telefon verbindet. Es ist eine „begehbare, analoge Cloud“ in der Schwankhalle mit vier Kabinen, in denen sich Menschen auf ein Ferngespräch mit Unbekannten einlassen. Dahinter steckt das Theaterkollektiv Mobile Albania, das in Zeiten der Digitalisierung mit seinem Projekt Der Apparat die „Wolke auf die Erde bringt“ und ganz klassisch Verbindungen per Kabel herstellt. Keiner weiß, mit wem und worüber gesprochen wird. Nur wann steht fest: Zwischen dem 2. und 9.September 2017 von nachmittags bis späteren Abend gibt es jeweils vier Plätze für einstündige Ferngespräche. Wer mitmachen möchte, sollte sich telefonisch unter 0421 520 80 70 anmelden oder in die Liste an der Deichbar direkt bei der Schwankhalle eintragen. Eintritt ist frei. Heute Abend am 30.August um 19 Uhr findet außerdem ein Infogespräch in der Schwankhalle statt, da noch FerngesprächsassistentInnen gesucht werden. Mehr Infos dazu auf dem Facebook-Profil der Schwankhalle oder per Telefon 0176 722 61 229.

Wer ist Mobile Albania?

Mobile Albania arbeitet seit 2009 als offenes Kollektiv mit verschiedenen Künstlern, Laien und den Menschen im jeweiligen im Stadt- und Straßenraum mit Schwerpunkt Hessen. Aber auch in anderen deutschen und internationalen Regionen entwickeln die KünstlerInnen um Gründerin Katharina Stefan neue Formen, um den Dialog mit den Ansässigen zu suchen, „die wahrgenommene Wirklichkeit zu reflektieren und alternative Möglichkeitsräume in etablierten gesellschaftlichen Strukturen zu finden“. Mit dem Projekt startet die Schwankhalle in die dritte Spielzeit unter dem Vorstand Marta Hewelt und Pirkko Husemann.

Termine
SA 02. SEPTEMBER
Ferngespräche   15 uhr, 17 uhr, 19 uhr, 21 uhr
SO 03. SEPTEMBER
Ferngespräche   15 uhr, 17 uhr
Offene Cloud   19 – 21 uhr
MI 06. SEPTEMBER
Ferngepräche   20 uhr, 22 uhr
Offene Cloud   19 – 20 uhr
DO 07. SEPTEMBER
Ferngespräche   20 uhr, 22 uhr
Offene Cloud   17-20 uhr
FR 08. SEPTEMBER
Ferngespräche   17 uhr, 19 uhr
Offene Cloud   21 – 22 uhr
SA 09. SEPTEMBER
Ferngespräche   17 uhr, 19 uhr, 21 uhr
Offene Cloud   15 – 17 uhr

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Modellprojekts Kulturkoffer. In Kooperation mit dem Oberhessischen Museum Gießen. Unterstützt durch die Karin und Uwe Hollweg Stiftung.

Text: Heike Mühldorfer