#Interview: 5 Fragen an … Luka Lübke, Köchin mit Mission

Luka Lübke – würde mit 1 Million für mehr kulinarische Bildung sorgen. Foto: © Marta Urbanelis

Luka Lübke ist bekannt aus buten&binnen mit ihren Herdbesuchen, als progressive Küchenchefin mit einem großartigen Händchen für die gehobene, moderne Küche (z.B. Jon Luk) und seit Ende 2016 überrascht sie mit „echtem Essen für alle“ bei Marie Weser in der Stadtteilküche von Huckelriede. Und demnächst wird sie im und fürs GLUCKE Magazin eine Koch-Kolumne starten (YAY!) und plietsch für uns kochen. Zuerst aber hat sie mir 5 Fragen  beantwortet.

1.     Was macht dich besonders, was sind deine Stärken?

Ich habe ausnahmslos und zu jeder Zeit mehr als ausreichend Phantasie. Das macht stark und frei und manchmal behindert es auch. Nicht nur mich 🙂 . Und ich bin konsequent. Ich ziehe Sachen durch. Auch mit Sachen aufzuhören.

2.     Was magst Du an Bremen (nicht)?

Ich mag das Unprätentiöse. Die Kormorane am Weserwehr. Draußen spielen. Die Märkte und ihre Menschen.  Die Offenheit und Gastfreundschaft vieler Bremerinnen und Bremer – und auch einige Eckkneipen.

Nicht: November bis Februar.

3.     Stell dir vor, Du hast 1 Million Euro zur Verfügung. Was würdest Du damit in Bremen umsetzen?

Ich würde in kulinarische Bildung investieren, die die Wiederbezugnahme zum Lebensmittel und den Menschen, die sie herstellen fördert. Die lehrt, dass das, was wir essen Organismen sind, aus denen wir nachher bestehen.

Luka Lübke mit Echtem Essen für alle

4.     Was bedeutet für dich Marie Weser?

Mein ganz besonderer Arbeitsplatz. Ein Ort der Begegnung – manchmal unberechenbar.  Ein besonders sinnvolles Projekt, jenseits von schick und doch besonders gut. Manchmal gehöre ich allen außer mir. Aber immer gibt es viel geschenkt: Impulsive Momente, Lachen und Weisheit. Ich koche gern und möchte nie etwas anderes als Echtes Essen kochen. Hier machen wir das nicht nur für eine ausgewählte Gruppe Menschen, sondern für alle.

5.     Was tust du, bevor du abends das Licht ausmachst?

Irgendjemandem Danke sagen. In echt oder in Gedanken.

Danke Dir, Luka! Wir freuen uns schon sehr darauf, mit dir plietsch zu kochen.

Echtes Essen für alle – von Luka Lübke bei Marie Weser in der Stadtteilküche in Huckelriede. Bald auch im GLUCKE Magazin. Foto: © Daniela Buchholz

Interview: Heike Mühldorfer