#Lesestoff: 6 Lesezeichen von Bremer Kreativen

Sechs Lesezeichen zu „Lesestoff“ von sechs Bremer Künstlerinnen und Künstlern entworfen. Foto: Heike Mühldorfer

Dürfen wir vorstellen? Das sind die druckfrischen sechs Lesezeichen-Motive zum Thema Lesestoff für die jüngste GLUCKE- Sonderedition. Zu unserem 5. Geburtstag ( den feiern wir am 13.Mai, dazu aber mehr später) schenken sechs wunderbare KünstlerInnen aus Bremen uns und euch ihre Idee von gutem „Lesestoff“: Vielen lieben Dank an Saskia Behrens, Elke Bührmann, Ernst Matzke, Astrid Schlamann, Ilona Tessmer und Conny Wischhusen!

Lesezeichen für „Lesestoff“

Die sechs farb- und ausdrucksstarken Lesezeichen – eins davon mit DIY-Appeal – findet ihr ab sofort an verschiedenen Kultur-Hot-Spots in Bremen, bei uns in der Redaktion in der Westerstraße 93 und auch in der Buntentorbuchhandlung, im Findorffer Bücherfenster und in der Logbuch Buchhandlung in der Überseestadt (dann ab Juli in Walle). Wir freuen uns sehr, dass wir damit den Bogen schlagen zwischen guten Texten online wie offline! Den drei inhabergeführten Bremer Buchhandlungen und der Druckerei Meiners in Kattenturm danken wir für ihre großzügige Unterstützung der Aktion. Demnächst wollen wir unsere Kooperationspartner auch hier vorstellen.

Jetzt aber zeigen wir euch die Lesezeichen und verraten, von wem sie jeweils gestaltet sind:

 

Elke Bührmann, 1963 in Bremen geboren. Seit 20 Jahren intensive Auseinandersetzung mit Kunst und  künstlerischen Prozessen in autodidaktischer Weise. Seit 2012 freischaffende Künstlerin. Arbeitet in Mischtechnik auf Leinwand oder Papier, u.a. mit Naturmaterialien wie Rost, Muscheln, Sand, Papier oder selbst gesiebte Erde. Mehr darüber lest im Porträt über Elke Bührmann.
Ausstellungen in Bologna, Berlin, bei der Mixed-Media / Basel 2016, La Gomera.

www.atelier-elke-buehrmann.de

Ernst Matzke, bildender Künstler. In Hamburg 1938 geboren. Lebt und arbeitet freischaffend in Bremen. Nach Oberschulabschluss Studium an der Internationalen Kunstschule Alsterdamm, Hamburg: Freie Grafik und Gebrauchsgrafik, Kunstgeschichte bei Dora Lühr, Kunsthistorikerin, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg.
Studium der Malerei bei Max H. Mahlmann und Prof. Marianne Weingärtner, Dozenten an der Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg. Ausstellungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland.

www.digitalartgraphic.de

Astrid Schlamann, Architektin und Künstlerin. Sie lebt mit Mann und zwei Kindern in der Bremer Neustadt.
„Das Leben ist ein Kunstwerk, und das Kunstwerk ist Leben“ – Emmett Williams Zitat hält sie für prägend. Seit 2009 surft sie von der Auftragskunst mit Zeichnungen und Foto-Realismus zum Impressionismus mit Richter-Wisch, zur Pop Art und Videokunst. Astrid im Interview mit Heike.

www.stikkum.de

Ilona Tessmer, geboren in Oldenburg. Ilona lebt und arbeitet seit 2005 als freischaffende Grafikerin und Künstlerin in Bremen.
Studium an der FH Münster, Fachbereich Design mit dem Schwerpunkt Druckgrafik und Illustration. Ihr Motto nach Oscar Wilde: „Was vorstellbar ist, ist auch machbar“.

www.tessmer-grafikwerkstatt.de

Conny Wischhusen, geboren in Bremerhaven, zwischenzeitlich lange Jahre in Berlin, lebt und arbeitet seit 2012 in Bremen.
Die Autodidaktin hat sich bei John Sherate in Berlin und bei Godehard Pollakowski in Bremerhaven weitergebildet.
Gründungsmitglied der Galerie KunstRaum (2009-11), 2014-16 Mitglied der KünstlerInnengruppe „Kunst 35“, seit 2015 Mitglied der KünstlerInnengruppe „panopticon“.
2014 Gründung der „AtelierGalerie einseins7“ in Bremen im Viertel.
Ihr Arbeitsmotto lautet: Wenn du suchst, hast du keine Zeit zum Finden. Conny schreibt auch für die GLUCKE und schon 2013 gibt es ein Interview mit ihr.

www.connywischhusen.de

Saskia Behrens. Die Bremer Designerin hat gerade den 4.Geburtstag ihrer Kreativ-Halle KALLE in der Bremer Neustadt gefeiert. Hier bietet sie Menschen Raum und Unterstützung beim Werkeln und Entwickeln kreativer Unternehmensideen. Sie ist als Kreativpilotin ausgezeichnet und gehört zu den 100 Fellows des Kompetenzzentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft. Aus GLUCKE-Sicht legendär das gemeinsame Kleidertausch-Event 2013 und 2014.

www.kalle-co-werkstatt.de


Save the date – GLUCKE Geburtstagsfest
Seit Mai 2012 sind wir online und das feiern wir am 13.Mai 2017 im Karton. Dazu mehr demnächst!