#buylocal: Woche der Unabhängigen Buchläden. Ein Interview

Auf wenigen Quadratmetern bieten kleine Buchläden in Bremen eine besondere Auswahl an Büchern. Was machen Bremer Buchhandlungen anders als die großen Ketten? Kurz vor der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (12. – 20. November 2016) war Janina in ihrer Lieblingsbuchhandlung dem Findorffer Bücherfenster. Sie hat mit Inhaberin Barbara Hüchting über den kleinen Unterschied gesprochen.

Barbara Hüchting, Inahberin der Buchhandlung "Findorffer Bücherfenster" freut sich auf die Doppel-Lesung in der Woche unabhängiger Buchhandlungen

Barbara Hüchting, Inhaberin des „Findorffer Bücherfensters“ freut sich auf die Doppel-Lesung in der Woche unabhängiger Buchhandlungen. Foto: © Janina Weinhold

Ein Gespräch über Bücher, Buchläden, kleine Verlage und die Woche unabhängiger Buchhandlungen

Frau Hüchting, für mich bleibt es DIE Frage zur Woche unabhängiger Buchhandlungen: Was machen kleine Buchläden eigentlich anders?

Barbara Hüchting: Wir kaufen unsere Bücher noch anders bei den Verlagen ein. Die großen Ketten bestellen meist große Mengen über eine Einkaufszentrale. Deshalb haben viele Fialen die gleichen Titel da. Außerdem sind die Präsentationstische meist als Werbefläche verkauft. Große Verlage kaufen diese Auslageflächen für ihre Bücher. Kleine Verlage bleiben da im Hintergrund. Als Inhaberin kaufe ich bewusst auch bei kleineren Verlagen und wir kleinen Buchhandlungen präsentieren diese Bücher auf Aktionstischen. Bestseller haben wir natürlich auch und können jedes Buch bestellen. Trotzdem möchte ich ganz persönlich auch zum Stöbern anregen. Weil ich meine Kunden häufig kenne, kaufe ich auch mit Blick auf ihre Vorlieben Bücher ein.

Sie dekorieren das  Findorffer Bücherfenster regelmäßig um. Für mich fast zu viele und zu vielen Covern möchte ich einfach blind greifen. Haben Sie die alle gelesen?

Barbara Hüchting: Nein, aber in viele Bücher lese ich rein und bekomme eine Idee von der Erzählweise, der Geschichte und wähle mit Erfahrung und Gespür aus. Weil wir die kleinen Verlage unterstützten wollen, bin ich gemeinsam mit anderen kleinen Bremer Buchhandlungen im Verbund „Leistungsgemeinschaft Buchhandel eG“. Hier kooperieren wir mit kleinen Verlagen, stellen ein Buch des Monats vor und überlegen uns kleinere Werbeaktionen.

Sprechen wir über Bücher und Lesen. In der Woche unabhängiger Buchhandlungen, ab dem 12. November, steht bei Ihnen einiges an. Am Samstagabend (12.11.) stellen Sie und ihre Kolleginnen ihre Herbst-Lieblingsbücher vor. Haben Sie sich schon entschieden, was Sie ab 19.00 Uhr empfehlen werden?

Barbara Hüchting: Ich habe mich noch nicht ganz entschieden und möchte die Überraschung nicht verderben. Gemeinsam stellen wir an die 15 Bücher vor. Die Auswahl reicht von unseren persönlichen Lieblingsromanen, über Kinderbücher und Krimis bis hin zu Sach- und Kochbüchern. Natürlich kommen die Bücher von kleinen Verlagen. Damit es nicht zu voll wird, bitten wir darum sich vorher eine kostenlose Eintrittskarte für den Abend abzuholen.

Danke für das Gespräch.


Ausgewählte Aktionen im Findorffer Bücherfenster zur Woche unabhängiger Buchläden (12. – 20. November 2016)
  • Buchpräsentation: Samstag, 12. Novmember, 19.00 Uhr  – Das Bücherfenster-Team stellt seine Herbstlieblinge vor. (Gratis, jedoch mit Gratis-Ticket-Vergabe im Laden).
  • Lesung: Sonntag, 13. November , 19.00 Uhr (12 Euro) : 2 Autorinnen – 1 Unabhängiger Verlag. Anette Pussert liest aus „Nord Nord Ost“ und Betty Kolodzy aus „Im Sommer kommen die Fliegen“. (Kosten: 12 Euro inklusive Begrüßungsgetränk. Karten im Vorverkauf im Bücherfenster).
  • Vorlesetag: Freitag, 18. November, 19.00 Uhr (5 Euro)
    Barbara Hüchting liest aus Mann in der Ferne und Sehnsucht nach Kapstadt von Otto de Kat.

#SupportYourLocalDealer: Unabhängige Bremer Buchhandlungen


Albatros Buchhandlung,
Fedelhören 91, 28203 Bremen
Humboldt-Buchhandlung, Ostertorsteinweg 76, 28203 Bremen
Buchhandlung Melchers, Schwachhauser Heerstr. 207, 28211 Bremen
Findorffer Bücherfenster, Hemmstraße 175, 28215 Bremen
Universitätsbuchhandlung Bremen, Bibliotheksstrasse 3, 28359 Bremen
(Alle Mitglied in der LG Buch)

Außerdem in der Neustadt im Buntentorsteinweg,  im Golden Shop und mehr…

Text und Fotos: Janina Weinhold