#FMHB 2016: Siegerstreifen und Gewinner

Die Jury war  bei so viel Auswahl bestimmt nicht zu beneiden. Sehr wohl aber alle 264 Teilnehmer, die im September beim Fotomarathon Bremen 2016 dabei waren. Das GLUCKE-Team sagt herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Danke an das Organisationsteam vom FMHB Bremen: Annica, Kerstin, Uli und Steffi! Wir finden es toll, dass die vier den Fotospaß schon zum zweiten Mal nach Bremen geholt haben. Jetzt aber Bühne frei für die Gewinner!

Der Gewinner auf Platz 1: Florian-David Hellmuth mit der Startnummer 082 Das sagt die Jury: „Die Reihe erzeugt durch ihren ganz eigenen Stil eine spannungsgeladene Dramatik. Wir fanden jedes Einzelmotiv stark, gleichzeitig funktionieren die neun Motive jedoch auch harmonisch als Serie.

Der Gewinner auf Platz 1: Florian-David Hellmuth mit der Startnummer 082

Das sagt die Jury zum FMHB-Gewinner: „Die Reihe erzeugt durch ihren ganz eigenen Stil eine spannungsgeladene Dramatik. Wir fanden jedes Einzelmotiv stark, gleichzeitig funktionieren die neun Motive jedoch auch harmonisch als Serie.“

264 Gewinner des FMHB

Die Plätze 2 bis 9 zeigen wir euch in der Kurzzusammenfassung mit Siegerstreifen:

Die 9 besten Fotostreifen beim Foto Marathon 2016. Hier sind sie.

8 Siegerstreifen und Gewinner des FMHB ab dem 2.Platz. Bitte schön!

Und der Sonderpreis zum Stichwort „Deichbremse“ ging leider nicht an Heikes Familienteam (hier haben wir mehr darüber berichtet), sondern an Bert Schulze.

Bert Schulze mit der Startnummer 250 – Bert Schulze – hat mit diesem Bild den Sonderpreis, eine Deichbremse, abgestaubt. So hat die Jury ire Entscheidung begründet: „Der Nagel hat es auf den Kopf getroffen. Die Freude über das Motiv hat uns alle verbunden.“

Bert Schulze mit der Startnummer 250 hat mit diesem Bild den Sonderpreis, eine Deichbremse, abgestaubt. So hat die Jury ire Entscheidung begründet: „Der Nagel hat es auf den Kopf getroffen. Die Freude über das Motiv hat uns alle verbunden.“

Fotos: © Fotomarathon Bremen