#Crowdfunding: Etage° in Bremen wird wachgeküsst

Denis Fischer spielt zur Eröffnung der neuen alten Location sein Leonard-Cohen-Programm. Crdit: Denis Fischer

Denis Fischer spielt zur Eröffnung der neuen alten Location sein Leonard-Cohen-Programm. Credit: Denis Fischer

Die etage° ist ein kleiner, feiner Ort im Herzen Bremens. Mit dem Ausbau des bisherigen Tanz- und Bewegungszentrums wollen die Betreiberin Eva Raquet und der Musiker Denis Fischer an alte Zeiten anknüpfen. Die etage° wird quasi aus dem Dornröschenschlaf geweckt. „In den 30er Jahren flogen hier die Röcke. Das Lokal am Herdentorsteinweg war ein bekannter Tanzklub und eine Vergnügungsstätte“, erzählt Raquet und deutet auf alte Schwarz-Weiß-Aufnahmen, auf denen gedeckte Tische zu sehen sind und Mädchen sich mit schwingenden Petticoats auf dem Parkett drehen. Ausgegraben hat die Tanzpädagogin die Fotos im Archiv.

Drei Säle randvoll mit Kultur

Die Räume in Nähe der Diskomeile, gleich um die Ecke vom Hauptbahnhof, öffnen bald wieder die Türen für das Publikum und locken mit einem abwechslungsreichen Programm. „Konzerte, Lesungen, Tanzabende und eigene Bühnenproduktionen stehen an“, Denis Fischer will die drei Säle, in denen bisher Hip-Hop, Ballett und Zumba gelehrt werden, randvoll mit Kultur füllen. Der Schauspieler und Entertainer kennt sich im Business aus, er stand regelmäßig in der Schwankhalle auf der Bühne und war an Produktionen beteiligt.

Erste Eindrücke bekommen Besucher von Freitag bis Sonntag, 17. bis zum 19. Juni. Als Auftakt werden dem Publikum verschiedene Veranstaltungen geboten. Unter anderem spielt Fischer sein Leonard-Cohen-Programm. Im Herbst lockt das Literaturfestival globale in die Location. Bis sich der Vorhang vor der neuen Bühne öffnet, ist allerdings noch einiges zu tun.

Mit Crowdfunding beim Umbau mithelfen

Für den Umbau des 100-Plätze-Saals sammeln Raquet und Fischer Geld über eine Crowdfunding-Aktion. „Bis Mitte Juni hoffen wir auf Spenden. Wir benötigen 4.200 Euro, um die Einrichtung dem Zweck anzupassen. Es müssen Bühne, Ton- und Lichtanlage sowie ein alter Flügel angeschafft werden“, so Fischer. Die Mühe lohnt sich, schon mit 5 Euro ist man als Spender dabei und bekommt dafür ein „offenes Ohr“. Für 15 Euro gibt es Gratis-Eintritt zum „Fischer singt Cohen“-Konzert und für 1.000 Euro freien Eintritt auf Lebenszeit.

Infos zur Location und zur Crowdfunding-Aktion unter www.etage-bremen.de/etage/profil und www.startnext.com/etagebremen.

Eröffnung der etage°, Bahnhofstraße 12 und Herdentorsteinweg 37. Das Eröffnungswochenende ist am 17. bis zum 19. Juni 2016.

Text: Annica Müllenberg