#Fotomarathon: Bremen im Fokus

Fotomarathon Bremen Steffi Urban

Auf die Plätze, fertig, klick! Die fotografische Schnitzeljagd findet nach zehn Jahren Pause wieder in Bremen statt. Foto: Steffi Urban

Endlich, es gibt wieder einen Fotomarathon! Nach zehn Jahren wird die kreative Schnitzeljagd am 12. September 2015 wieder an der Weser stattfinden. Mit-Organisatorin und Glucke-Redakteurin Annica Müllenberg hat für uns die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Wer sich fragt, was ein Fotomarathon ist und ob man neben der Digitalkamera auch noch einen hohen Fitnessgrad braucht, dem sei verraten: Beim Fotomarathon Bremen sollen in neun Stunden neun Motive zu gestellten Themen geknipst werden. An der Startlinie erhalten die Teilnehmer Kärtchen mit den ersten drei – bis zum Veranstaltungstag geheim gehaltenen Themen – ausgehändigt. Um 11 Uhr geht es los. Keine Angst, Laufschuhe sind von Vorteil. Aber die Teilnehmer können sich per Bus, Bahn, Rad, Auto und natürlich auch zu Fuß fortbewegen. Rennen muss niemand. Zwischen den einzelnen Stationen bleibt genügend Zeit für Verschnaufpausen.

Fotomarathon Bremen

Die Kamera in der Hand und die Stadt im Sucher. Foto: Ilko Kastirr

Nach drei Sunden finden sich alle Teilnehmer an der ersten Zwischenstation ein und bekommen die nächsten Aufgaben. Wichtig ist, dass alle neun Themen in chronologischer Reihenfolge fotografiert werden. Im Ziel lesen die Veranstalter die Speicherkarten ein. Eine Jury setzt sich mit allen Werken auseinander und wählt einen Sieger, der drei Wochen später bekannt gegeben wird. Alle Fotos werden drei Wochen später in einer Ausstellung präsentiert.

Fotomarathon Bremen

Steffi Urban hat schon beim Fotomarathon in Oslo und in Berlin mitgemacht. Foto: Annica Müllenberg

Mitmachen können Profis wie Hobbyfotografen, Familien, Neubremer und Alteingesessene gleichermaßen. Im Gepäck sollte jeder Spaß, Abenteuerlust und Kreativität haben. Nicht die teuerste Ausrüstung ist Garant für ein tolles Bild, sondern Neugier und ein offener Blick. Das haben wir Veranstalterinnen – Steffi Urban ist die zweite im Bunde – selbst erfahren. Im vergangenen Jahr waren wir beim Fotomarathon in Berlin mit dabei und entdeckten viele neue Ecken der Hauptstadt.

Fotomarathon Bremen

Ungewöhnliche Sichtweisen und Blickwinkel erwünscht. Annica Müllenberg auf Motivsuche in Berlin. Foto: Ilko Kastirr

Der Fotomarathon Bremen findet am Samstag, 12. September, ab 11 Uhr in Bremen statt. Die Teilnahme kostet 25 Euro, zurzeit gibt es noch einige günstigere Frühbucher-Plätze. Weitere Infos und Anmeldung im Internet unter Fotomarathonbremen.de

Und wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, wie es bei einem Fotomarathon zugeht, Kerstin weiß mehr darüber: Wie war´s? Beim Fotomarathon in Hamburg

3 Kommentare

  1. Pingback: #Interview: Bremen und der Fotomarathon | glucke MAGAZIN

  2. Pingback: Flickr-Gruppe: Fotomarathon Bremen | glucke MAGAZIN

  3. Pingback: #FMHB: Ein Fotomarathon in neun Schritten | glucke MAGAZIN

Kommentare sind geschlossen.