Schreibe einen Kommentar

#buchtipp: Stadt selber machen – ein Handbuch mit schönen Beispielen

IMG_2352-Kopie-702x527

Der städtische Raum und seine Ausgestaltung stehen seit einigen Jahren wieder im Mittelpunkt des Interesses. Laura Bruns stellt in ihrem Büchlein acht eher „kleine“ Beispiele vor, in denen sich die BewohnerInnen der Stadt diese aneignen. Bruns will mit „Stadt selber machen“ zum Engagement anstiften. Ihre Beispiele beruhen auf Eigeninitiative, wollen die Umgebung positiv beeinflussen, wurden mit einfachen Mitteln (ja, da ist sie wieder, die Holzpalette!) produziert und richten sich gegen die herkömmliche Funktionalität des öffentlichen Raumes.  Sie stören den normalen Gang der Dinge. Bruns berichtet z.B. über ein selbstgebautes Floß in Berlin, eine selbstbetonierte Halfpipe in Zürich oder Umnutzungen und grüne Aneignungen in Hamburg und Berlin. Ihre Beispiele sind mikroskopisch klein – lassen aber die Utopie einer anderen, einer sozialeren und ökologischeren Stadt aufscheinen.

Urban Design als kreative Begleitmusik zum Neoliberalismus

Das „Handbuch“ entstand im Rahmen des Master of Art Design an der Hochschule der Künste in Zürich. Leider sind viele Fotos des Buches zu klein und unscharf und deswegen nahezu unbrauchbar. Politisch ist das Buch eher naiv. So wird mehrmals betont, wieviel „Mehrwert“ doch eine Aneignung des urbanen Raumes durch die BürgerInnen schaffe – oder dass BürgerInnen gerne Verantwortung übernehmen, wenn der Verwaltung Know How, Geld oder andere Ressourcen fehlen. Damit macht sich eine emanzipatorische Stadtpolitik ohnmächtiger, als es sein müsste – denn es kann nicht ausreichen, mittels „urban design“ in selbstgewählten Nischen die kreative Begleitmusik zum neoliberalen Umbau von Stadt und Sozialstaat zu machen.

Tipps für Stadt statt Strand

Einen großen Anteil des grundsätzlich lesenswerten Buches nehmen dann noch die 14 Leitlinien zur Aneignung und konkrete Tipps zu Ideenfindung, Projektentwicklung, Finanzen, rechtlichen Fragen, Lärm und Sponsoring ein. Die Autorin hat eine umfangreiche Website mit den im Buch erwähnten Projekten und Beispielseiten gestaltet: www.stadtstattstrand.de

Laura Bruns: Stadt selber machen. Ein Handbuch, jovis Verlag, Berlin 2014, 144 Seiten, mit ca. 80 Abb., 16,80 EUR

Foto: Maybachufer, Berlin-Kreuzberg, im Herbst 2012 beendet, © Foto Laura Bruns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *