#tv-tipp: Arte Dokumentation zu Sylvette

screenshot01_artetv

Die Dokumentation beleuchtet erstmals die Rolle von Sylvette David für das Werk Picassos. Die 19-jährige Schönheit war 1954 vier Monate lang die Muse des Ausnahmekünstlers und half ihm über eine persönliche Krise hinweg. Sylvette David lebt heute in Südengland und berichtet von der einmaligen Begegnung mit dem Jahrhundertgenie. Eine Dokumentation von Grit Lederer, die für Radio Bremen und ARTE an der Côte d’Azur, in England und in Bremen die Geschichte hinter der kurzen, aber intensiven Schaffensperiode in Picassos Leben aufspürte, die bisher noch nie in einem Film dargestellt wurde. Die Dokumentation steht zurzeit in der arte-Mediathek zur Verfügung.

sylvette_02-medea film factory 2014 : Grit Lederer sylvette_04-medea film factory 2014 : Grit Lederer sylvette_15-medea film factory 2014 : Grit Lederer