kulturAktuell: Literarische Woche in Bremen – Die Anderen

litwo_logo_600px

Schuld haben immer … die Anderen. So endete der letzte Beitrag der „BOM13 – Leseshow“ mit Lesungen, Slam Poetry und Musik und so begann die 38.literarische Woche in Bremen in der Zentralbibliothek Am Wall. Es ging um Conny, das Warten auf den Tag X und um Penner. Man fragt sich nun: Und wo ist die Gemeinsamkeit? Die Antwort lautet: Alles ist anders und andersartig. Und genau darum ging es. „Die Anderen – Angst und Faszination“ ist das diesjährige literarische Thema. Barbara Lison von der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung und Direktorin der Stadtbibliothek Bremen begrüßte das Publikum und Manuela Weichenrieder führte durch die Veranstaltung. Die Ausstellung zur neuen BOM13-Ausgabe (über das unabhängige Magazin eines Bremer Künstlerkollektiv berichten wir demnächst mehr) ist in der Ring-Galerie im 2. OG der Zentralbibliothek vom 15. Januar bis 11. Februar 2014 zu sehen. Die literarische Woche dauert noch bis zum 28. Januar, der diesjährige Literaturpreis wird am 27. Januar 2014 verliehen.

Hier der Link auf die bevorstehenden Veranstaltungen der literarischen Woche. Die aktuelle BOM13 hier lesen.

Literararische_Woche_Bremen_Auftakt mit Sönke Busch_© Conny Wischhusen

 

 

Der Bremer Autor Sönke Busch liest.

Text und Foto: Conny Wischhusen