bremerWelt: Huckelriede entdecken

Jetzt also Huckelriede. Das tatsächlich zur Neustadt zählende Quartier mit den heimeligen Wohnstraßen, einem Neubau- und Gewerbegebiet am Werdersee, Moschee, Rolandklinik und Kasernen sowie seiner bunten Bevölkerung, – zurzeit leben knapp 7.200 Menschen im Wohnquartier –, ein Gebiet, das zurzeit als Sanierungsgebiet eine optische Auffrischung durchmacht und quasi nur aus Baustelle besteht, ist Ziel von sechs urbanen Spaziergängen. Eine Binse vielleicht, dass es in jedem Stadtteil, in jeder Straße immer etwas Neues zu entdecken gibt. Doch wer sich auf eine der angebotenen Touren einlässt, kann tatsächlich die unterschiedlichsten Teile dieses unterschätzten Ortsteils erkunden und viele spannende Orte erleben. Daneben aber geht es auch darum, die Menschen kennenzulernen, die Huckelriede selbst wie ihre Hosentasche kennen.

Huckelriede abstempeln

Jeder Spaziergang ist unter ein Motto gestellt, ob die Artenvielfalt am Werdersee, die Grünen Huckel an der Grenze oder das Parken und Reiten, bei der Huckelriede als Umsteigepunkt und Parklandschaft im September im Mittelpunkt steht, wenn die aktuelle Mega-Baustelle dann hoffentlich zum attraktiven Stadtplatz mutiert ist. Am kommenden Sonntag, den 26. Mai 2013 startet die erste Tour, um 14.00 Uhr direkt am Spielplatz Huckelriede. Weitere Termine folgen am 9. Juni 2013, 23. Juni 2013, 18. August 2013, 1. September 2013 und 8. September 2013 jeweils zur selben Uhrzeit, am selben Ort. Wer an mindestens drei Spaziergängen teilnimmt und sich ein Sammelheftchen abstempeln lässt, bekommt beim letzten Termin „einen Huckelrieder Gewinn“. dieGlucke wird sich ihren ersten Stempel am Sonntag sicher abholen!

Auf der Suche nach interessanten Ecken und Winkeln

Seit sieben Jahren lädt das Autonome Architektur Atelier (AAA) zu urbanen Spaziergängen durch die Stadtteile Bremens, auf der Suche nach den Ecken und Winkeln, die auf die eine oder andere Weise als attraktiv, interessant oder kontrovers empfunden und damit oft einen wenig wahrgenommenen Reiz des jeweiligen Quartiers ausmachen. Die Urbanen Spaziergänge sind Bestandteil des Projekt Pfleger und Sammler, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, in diesem Jahr Huckelriede und HuckelriederInnen besser kennenzulernen und wird vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr unterstützt. Weitere Infos auch auf Facebook.