dieGlucke: Brutplatz Schwimminsel

Heute, auf dem Weg zur Arbeit, Kleine Weser, Höhe Teerhofinsel, … das könnte ein Nest sein, aber so nah am Ufer? dieGlucke hält an, bewundert die kunstvolle Insel aus Schilfblättern. Ein schwimmender Brutplatz, wie clever! Von wem? Beim Näherkommen zeigt die weiße Blesse am Vorderkopf ganz klar: Ein Blesshuhn (oder auch Blässhuhn, wie Wikipedia vermeldet). Auch wenn es nicht mit dem Haushuhn verwandt ist (sondern zur  Familie der Kranichvögel gehört ) – für dieGlucke auf jeden Fall ein Grund zu staunen und euch zu zeigen!

Einen schönen Dienstag wünschen wir Euch und eine erfolgreiche Brut dem Blesshuhn!

Aus Wikipedia: Das Blässhuhn (Fulica atra) ist eine mittelgroße Art aus der Familie der Rallen, die als einer der häufigsten Wasservögel bevorzugt auf nährstoffreichen Gewässern anzutreffen ist. … Die alternative Schreibweise mit e (BlesshuhnBlessralle), die auf die namengebende Blesse hinweist, wird ebenfalls oft verwendet.

© Heike Mühldorfer / dieGlucke.de