bremerKultur: Alles im Fluss

© Maya Brockhaus

Es gibt keinen Stillstand, auch wenn manchmal die Zeit zu stehen scheint: Alles (ist) im Fluss. Unter dieses Motto stellte die Villa Sponte ihre aktuelle Schau der Werke von acht Bremer und vier Utbremer KünstlerInnen, die noch bis zum 19. Mai zu sehen ist. Objekte, Gemälde, Fotografien, Collagen und Skulpturen stellen das Thema auf verschiedenste Weise dar, und immer laden die vielschichtigen und hintergründigen Arbeiten mit Leichtigkeit zum Verweilen ein. Die Villa Sponte zeitkultur am Osterdeich 59b öffnet ihre Türen dienstags zwischen 17.00 und 19.00 Uhr sowie sonntags zwischen 15.00 und 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. Zur Finissage am 19. Mai um 16.00 Uhr kommen alle zwölf Künstler zusammen und feiern mit Musik – Jazzomolo spielen – noch einmal ihre Ausstellung.

Werke von Maya Brockhaus (Foto oben), Ida Büssing, Manfred Fuchs, Peter Groß, Werner Henkel, Klaus Madlowski, Jörg Müssig, Dieter Neßmann, Burkhard Oelmann, Anna E von Steimker, Gunhild Tuschen, Birgit Wingrad.

© Klaus Madloswki

© Anna E von Steimker

 

© Burkhard Oelmann, Und fort. , Öl auf Leinwand, 30 x 24 cm, 2007. Sammlung Roger Schwarz

Gunhild Tuschen. Foto: © GreenRoomProduction

Ida Büssing (li) und Burkhard Oelmann. Foto: © GreenRoomProduction

© GreenRoomProduction