kreativIdee: Ab sofort werkeln bei Kalle

© kalle-co-werkstatt.de

Kalle also, die K-reative H-alle, ist die bundesweit erste komplett ausgestattete Miet-Werkstatt für Bastelarbeiten und Handwerken und ansässig in der Bremer Neustadt. Wer immer ein Kreativprojekt im Sinn hat und die nötigen Utensilien nur nutzen aber nicht kaufen möchte, findet in der ehemaligen Lagerhalle alles von klassischem Bastelbedarf wie Cutter, Schneidematten und Nähmaschinen bis hin zu Hammer, Stichsäge und Schlagbohrer. Aber auch Siebdruckmaschinen, Digitaldrucker und Schneideplotter können die Kreative stunden- oder tageweise mieten. Wer ein Kreativprojekt umsetzen möchte, bringt einfach den Ausriss einer Zeitschrift oder Ausdruck mit oder auch nur eine Idee und hat hier nicht nur das Equipment zur Verfügung sondern auch kreative Unterstützung durch Saskia Behrens. Die Bremerin ist Werberin und Gestalterin, Inhaberin der Agentur Schorse und hat ihre kreative Geschäftsidee in Kooperation mit der Bremer Transferdruck realisiert.

Gemeinsam macht´s oft mehr Spaß

Neben der Werkelmöglichkeit für jedermann – Willi Werkel und Pippi Langstrumpf lassen grüßen – bietet sich Kalle auch als Co-Working-Space für vereinsamte Freelancer, gesellige Hobbybastler und Möbelbauer ohne eigenes Atelier an. Seit Wochen läuft die Werbetrommel über Facebook, machen kleine Infohäppchen neugierig auf Kalle. Am kommenden Samstag, den 23. März 2013 werden die Türen um 15.00 Uhr zum ersten Mal für alle geöffnet. Die Idee findet nicht nur dieGlucke klasse. Auch die Ideenlotsen, eine Inititative der Bremer Wirtschaftsförderung, haben das Projekt gleich prämiert und mit in ihr „business as unusual“-Programm aufgenommen. Für ein Jahre bekommt die Co-Werkstatt Unterstützung durch Coachings, um die ungewöhnliche Geschäftsidee zu etablieren. Kalle steht in der Kornstraße 283 und hat dienstags, mittwoch, donnerstags von 13 – 18 Uhr sowie samstags von 12 – 16 Uhr geöffnet. Außerdem wird es Workshops und Veranstaltungen geben. Bremen darf gespannt und vor allem kreativ sein!

Weitere Infos auf www.kalle-co-werkstatt.de ab 23.März online sowie auf Facebook ebenfalls unter kallecowerkstatt oder unter Tel. 0421/39 88 609.

 

5 Kommentare

  1. Lorenz sagt

    Achtung ! Adressenangabe in Text ist falsch. Richtig: Kornstraße 283 .
    MfG. Tews

    • dieGlucke sagt

      Herzlichen Dank für den wichtigen Hinweis! Der Zahlendreher ist nun korrigiert!

    • dieGlucke sagt

      Ja, eine vielversprechende Kreativ Halle. Die Eröffnung war klasse. Morgen gibt es hier einen Beitrag dazu!

  2. Pingback: dieGlucke: feiert Geburtstag! Teil II | glucke MAGAZIN

Kommentare sind geschlossen.