dieGlucke: Weltfrauentag in Bremen

Sie hat´s verdient! Darüber sind sich alle einig. Christa Bräsemann ist Frau des Jahres 2013 in Bremen. Sie hat in Osterholz-Tenever das Mütterzentrum mit aufgebaut, seit Jahren ist sie treibende Kraft, damit von diesem Treffpunkt Impulse ausgehen für die Frauen im Stadtteil, hin zu mehr Beschäftigung und mehr Selbstbestimmung. Verliehen wurde ihr der Titel am Internationalen Frauentag, dem 8. März vom Bremer Frauenausschuss, Schirmfrau und Senatorin Anja Stahmann war auch da. Außerdem am Weltfrauentag in Bremen: verregnete Aktion auf dem Marktplatz mit Bodenzeitung und Samba-Gruppe, eine Demo für mehr Frauenrechte und der traditionelle, gut besuchte Info-Tag in der Oberen Rathaushalle mit Ständen der Bremer Frauenverbände und der Parteien. dieGlucke hat die Fotos.

Christa Brämsmann, Frau des Jahres 2013, wird beklatscht

Wo sonst die Schaffer speisen I … Annegret Ahrens vom Frauenausschuss vor (fast) ausschließlich weiblichem Publikum

Wo sonst die Schaffer speisen II… Christa Brämsmann und ihre Mitstreiterinnen im Mütterzentrum Osterholz-Tenever

Das Mütterzentrum feiert seine Chefin!

Die Elegante, das Mädchen und die Toughe … drei Facetten von Christa Bräsemann, drei Masken, von ihr selbst erschaffen

Netzwerken und Information…

Trotz schlechten Wetters ist die Veranstaltung zum Weltfrauentag sehr gut besucht (und Frau Bräsemann informiert sich vor der Verleihung)

da schau her! Neugierig beim Weltfrauentag im Festsaal.

Die nächste Generation voll dabei!

Lautstark und farbenprächtig vor dem Rathaus: die Samba-Gruppe Confusao

Bodenzeitung für mehr Aufmerksamkeit

Die trotzen dem Regen!

 

2 Kommentare

  1. Schöne Fotos von der Preisverleihung! Wie sympathisch: die prachtvolle Obere Rathaushalle mit all diesen prächtigen Frauen!!!

  2. Pingback: dieGlucke: feiert Geburtstag! | dieglucke

Kommentare sind geschlossen.