slowFood: Noch mehr Rüben

Vor kurzem hat dieGlucke ein wunderbares Kochbuch vorgestellt, das Wurzeln und alte Gemüsesorten in den Blickpunkt rückt (SlowFood: Back to the Roots!), heute verlost sie ein Exemplardavon und verrät ihr ureigenes Rezept für ein Rüben-Curry. Schnell und sehr fein!

1 mittelgroße Steckrübe, 1 Kohlrabi, 1/2 Knollensellerie, 3 lila Möhren, 1 Stange Lauch, etwa 250 g Brokkoli, 1 Zwiebel, 2 EL Olivenöl, Salz, 1 EL Curry-Mischung, 1 kleine Dose Kokosmilch, 1-2 Chilischoten, 3 Knoblauchzehen, 1 Bund frischer Koriander oder Petersilie.

Alle Wurzelgemüse schälen oder gründlich unter Wasser bürsten (Möhren!), Lauch und Brokkoli putzen und waschen, Zwiebel würfeln. Alles im heißen Olivenöl anbraten, salzen, Currypulver darüberstreuen. Kokosmilch angießen, Knoblauch dazu pressen, aufkochen lassen und in ca. 15 Minuten bissfest garen. Frische Kräuter abbrausen, abschütteln und hacken. Nachwürzen. Heiß servieren!

Kochbuch gewinnen

Und für Euer bestes, leckerstes oder raffiniertes Rezept verlost dieGlucke ein Exemplar dieses Kochbuchs: Einfach das Rezept per Mail an piep@dieGlucke.de schicken. Viel Glück bei dieser Losrunde!

 

2 Kommentare

  1. eger,margot u. fred sagt

    Das müssen wir unbedingt ausprobieren ! Liebe Grüße eure M&M

Kommentare sind geschlossen.