kulturAktuell: Fördermittel für 2013 beantragen

© Kultur in Bewegung – eine EU-Broschüre

Kreative und Kulturschaffende ran an die Projektmittel! Noch drei Wochen läuft die Antragsfrist beim Bremer Senator für Kultur. Wer 2013 mit seinen Ideen die künstlerische Produktivität, kulturelle Netzwerkarbeit und Stadtkultur in Bremen fördern möchte, hat die besten Chancen, denn das sind die Ziele, die das Kulturressort ausgibt. Anträge gibt es unter www.kultur.bremen.de im Bereich Service/Downloads, oder einfach unter diesem Link. Wichtig: Mit dem Antrag eine kurze, überschaubare Projektbeschreibung abgeben, dazu den Projektbeginn und das geplante Projektende nennen, möglichst eine Zuordnung zu einer Kultursparte, wie z.B. Kunst, Theater, Stadtteilarbeit sowie den Projektverantwortlichen. Außerdem muss ein Finanzierungsplan erstellt werden mit kompletter Darstellung aller Einnahmen und Ausgaben, die durch das geplante Projekt voraussichtlich entstehen werden. Bis zum 26. Oktober 2012 haben alle Kreativen noch Zeit, dann muss der Antrag vorliegen, anschließend mahlen die Mühlen der Verwaltung: Der Projektmittelausschuss der Kulturdeputation gibt eine Empfehlung ab und legt Budgets fest. Den endgültigen Beschluss – auch über die Höhe des zur Verfügung stehenden Gesamtbudgets für die Projekte – fasst die Deputation auf ihrer Sitzung am 27. November. dieGlucke wünscht: Viel Erfolg!

Anträge richten an den Senator für Kultur, Altenwall 15/16, 28195 Bremen, weitere Infos auf www.kultur.bremen.de.