netzWelt: Happy Birthday, Emoticon!

Beste Laune per E-Mail und SMS verschicken? Den berühmten Smiley aus Doppelpunkt, Bindestrich und Klammer hat sich am 19. September 1982 der US-amerikanische Wissenschaftler und spätere Informatikprofessor Scott E. Fahlman ausgedacht. Auf Wikipedia findet sich die übersetzte „Orginalnachricht“:

Ich schlage die folgende Zeichenfolge vor, um Scherze zu kennzeichnen:

 : - )

 Lest es seitwärts. Eigentlich ist es angesichts der gegenwärtigen
 Entwicklungen wahrscheinlich wirtschaftlicher, Sachen zu markieren,
 die KEINE Scherze sind. Benutzt dafür

 : - (

Schon damals reichlich Ironie und politische Weitsicht.

Doch Fahlman war nicht der erste, der Stimmungen in Satzzeichen übersetzte. Im Satire-Magazin Puck (USA) wurde bereits 1881 gezeigt, wie´s geht:

dieGlucke meint   und gönnt sich eine @[_].