lebensArt: dieGlucke auf Mallorca

gotischesAugePalma_dieglucke

Hitzewelle seit Wochen mit Spitzentemperaturen bis 45 Grad, Waldbrände in Serie, ein Flughafen mit 650 Flugbewegungen werktäglich und bis zu 300.000 Fluggästen an einem durchschnittlichen Augustwochenende, längster Strand die Playa de Palma mit sechs Kilometern, 250 Hotels, 50.000 Hotelbetten und dem berühmt-berüchtigten Ballermann … Mallorca ist eine Insel der Superlative. Doch an den richtigen Flecken (und zum richtigen Zeitpunkt ) finden sich auch unberührte Natur, herrlich türkisblaues Meer, feinsandige Strände und nur wenig Besucher und somit beste Erholung bei strahlendem Sonnenschein, wolkenlosem Himmel und warmen Nächten. dieGlucke hat einige Impressionen von Land und Leuten an der Ostküste der Baleareninsel und aus Palma de Mallorca zusammengestellt: Morgens im Parque Natural de Mondragó, adoptierte Katzenfamilie, Blick vom Puig de Sant Salvador (nah bei Felintx) auf die Tramuntana, Mallorquiner sind leidenschaftliche ciclistas, die Kathedrale La Seu in Palma de Mallorca mit der weltweit größten Fensterrosette, Straßentheater, jedem Dorf seine Kirche hier in Santanyi und in s´Alqueria Blanca.

Alle Fotos: © glucke-magazin.de / Heike Mühldorfer

dieGlucke hat immer mal wieder aus ihrer Sommerfrische berichtet.

dieGlucke: Neulich beim Walken

slowFood: Feine Adresse in Portocolom

dieGlucke: Gruß von der Feigenbucht

 

2 Kommentare

  1. manfred sagt

    danke für die schönen bilder, die katzen sind besonders schön !
    wir grüßen Euch Eure M&M

    • dieGlucke sagt

      die Auswahl war nicht leicht zu treffen, viele schöne Momente, viele schöne Motive! Schönen Sonntag noch wünscht dieGlucke

Kommentare sind geschlossen.