kulturAktuell: Stipendium für Fotografinnen

© Katrin Koenning

Noch bis Sonntag, den 22. Juli 2012 können sich Fotografinnen aus Europa für ein Stipendium auf fire-cracker.org bewerben. Seit 2011 fördert die englische Magnum-Fotografin Fiona Rogers gezielt Berufskolleginnen, um die männliche Vorherrschaft in der Branche zu brechen und ausgezeichneten Fotografinnen zu mehr Präsenz und Aufmerksamkeit zu verhelfen. Sie stellt deren Arbeit auf ihrer Website vor, – das oben gezeigte Foto ist von der Deutschen Katrin Koenning, deren Arbeiten zurzeit auf fire-cracker.org zu sehen sind –, und hat jetzt zum ersten Mal ein Stipendium für eine dokumentarische Arbeit ausgelobt. Je 1.000 englische Pfund Preisgeld und Materialkosten, das sind zusammen etwa 2.500 Euro, soll die Fotografin mit dem ausdrucksstärksten Portfolio und dem dazugehörigen  künstlerischen Statement erhalten. Mehr Infos und Bewerbungen über www.fire-cracker.org.

2 Kommentare

  1. Toll, dass es eine Fotografinnenstipendium gibt. Und toll, dass die Glucke das für uns herausgepickt hat. Danke!

Kommentare sind geschlossen.