Kultur im Stadtteil: CircleLine Abschlusswochenende

©circleline.blogger.de

Seit April lassen die Huchtinger Farben sprechen, stricken, umwickeln, beleben Leerstände, Brachen und andere markante Orte im Stadtteil mit künstlerischen Mitteln neu und machen ihren altbekannten Lebensraum somit neu erfahrbar. Am kommenden Wochenende vom 6. – 8. Juli 2012 präsentieren alle beteiligten Schulen, Kindergärten, Verbände, Stadtteilorganisationen und Kirchengemeinden die Projektergebnisse und schließen die Projektphase mit dem Huchtinger Picknick ab. Einen besonderen Einblick in den Stadtteil gewähren am Freitag und Samstag Bustouren durch Huchting. Geschichtenerzähler werden die Fahrten begleiten, bei Stopps an verlassenen Orten zeigen Künstler ihre Interpretationen zu Brachen und Leerständen. Alle Touren starten am Roland Center und enden auf der Brache Willakedamm. Hier finden das ganze Wochenende nachmittags Theater- und Musikaufführungen verschiedener  Projektteilnehmer statt. Den Programm-Flyer gibt es hier.

dieGlucke hat über die verschiedenen Aktivitäten zu CircleLine bereits berichtet:

Kultur im Stadtteil: Farben für Huchting  und Huchting: Den Stadtteil neu erleben