PalastderProduktion: Foto-Essay von Susanne Schweers

„Eine kleine Fotoserie mit ersten, ganz persönlichen Eindrücken“ – elf Momentaufnahmen aus der ersten Woche im Palast der Produktion in der ehemaligen Wollkämmerei in Bremen-Blumenthal. Es ist die atmosphärische Bestandsaufnahme der Räumlichkeiten, Architekturen, zurückgebliebenen Gegenstände und Umgebung die Susanne Schweers am Projekt reizt und die sie in ihren Fotos abbildet. Schon seit vielen Jahren begleitet die Fotografin verschiedene Stadtteile Bremens in ihrer Entwicklung, beobachtet Wechselwirkungen und Auswirkungen im urbanen Raum, möchte „die Zukunft aus der Gegenwart heraus, auf der Vergangenheit aufbauend hinterfragen“.

Susanne Schweers verbindet viel mit dem Bremer Norden, ihre Großeltern und Eltern stammen aus Lesum und leben zum Teil noch dort. Sie selbst hinterfragt immer wieder die Segregationstendenz zwischen den Bremer Stadtteilen oder zwischen Bremen Nord und Bremen City. Mehr als 20.000 Aufnahmen hat sie für das Waller Kulturhaus Brodelpott reproduziert, sie nutzt die Kenntnisse der historischen Bremer Aufnahmen für dokumentarische Fotoausstellungen und Arbeiten. Wie zum Beispiel für ihren Filmbeitrag RollOff RollOn aus dem Jahr 2006, bei dem sie für das Kurzfilmfestival der Medienwerkstatt Schlachthof historische und eigene Schwarz-Weiß-Aufnahmen verknüpfte. Unbedingt sehenswert hier.

Copyright aller Bilder: © www.susanne-schweers.de