dieGlucke: Langsam wird es wohnlich ….

… im Palast der Produktion. Zwei wunderbare Glasscheiben öffnen den Blick zu den Nachbarn, etwas ländliche Atmosphäre dank Kunstrasen und Sonnenblume (Danke, Karen!) erfreut das Auge, der fast antike Liegestuhl fügt sich perfekt ins alte Gemäuer. Jetzt fehlt noch das Glucken-Schränkchen und ….

 

3 Kommentare

  1. Liebe Glucke, das sieht ganz nach redaktionellem Nestbau aus! Hübsch hast du´s hier. Berlin-Woman grüßt herzlich aus Berlin und wünscht eine gute Zeit im PdP.

    • dieGlucke sagt

      Danke, ich fühl mich hier auch ganz wohl. Wir glucken demnächst ja wieder zusammen…

      • Karen Helmers sagt

        Hallo Heike,
        na herzlichen Glückwunsch, das sieht ja richtig hübsch aus. Werde dich mal besuchen kommen. Liebe Grüsse
        Karen

Kommentare sind geschlossen.