dieKreative: Katja Maria Werker im Konzert

Die Frau hat Stimme! Die Frau macht klasse Musik! Die Frau hat einen Plan (siehe unten). Katja Maria Werker ist eine der profiliertesten Singer-Songwriterinnen Deutschlands seitdem sie 2001 ihr Debutalbum veröffentlichte. Ihre Lieder begeistern mit wunderbaren, oft poetischen Texten und der zurückhaltenden Instrumentierung sowie Elementen aus Jazz, Pop, Funk und auch Punk. Wer noch nicht überzeugt ist: Die Sängerin gewann in ihrer Laufbahn etliche Musikpreise, war eine „one woman band“ im Vorprogramm von Alanis Morisette, supportete Stefan Stoppok, der sie seit Jahren bei ihren CD-Produktionen unterstützt, untermalte eine Lesetour von Paul Lukas („element of crime“) mit ihren Songs (aus der Presseankündigung). Jetzt kommt sie am 15. Juni 2012 mit ihrem zweiten deutschsprachigen Album „Mitten im Sturm“ zu einem ihrer seltenen Konzerte in den Bremer Sendesaal.

Der Plan: Das eigene Label

Und jetzt zum Plan der Sängerin: Katja Maria Werker möchte Musik machen, am Liebsten von zuhause aus, da die Alleinerziehende sich dann auch gut um ihre Tochter kümmern kann. Deshalb bastelt sie – wenn sie nicht gerade eines ihrer Konzerte gibt, – „am Küchentisch“ am gleichnamigen neuen Album. Schon im Herbst soll es veröffentlicht werden, diesmal im eigenen Label. Die Finanzierung steht bereits auf ziemlich festen Beinen: Mit Hilfe des netzbasierten Crowdfunding, bei dem sich Einzelne an kreativen Projekten finanziell beteiligen können, hat Katja Werker bereits sehr erfolgreich Geld gesammelt. Noch bis zum 27. Juni kann sich jeder an der Finanzierung beteiligen und sich die CD, ein Treffen oder ein Poster als Dankeschön sichern. Mehr Infos darüber bei der Projektseite  http://www.startnext.de/albumkatjawerker.

Aber zuerst empfiehlt dieGlucke den Besuch eines der hörenswerten und raren Live-Auftritte der Musikerin. Im für seine Akustik berühmten Bremer Sendesaal.

Konzert am 15.06.2012 um 20:00 Uhr im Sendesaal Bremen, Bgm.-Spitta-Allee 45.