Wieder da: Norah Jones

Immer noch super melodiös, herrlich soft und mit einer schmeichelnden Soulstimme – Norah Jones, eine der faszinierendsten und erfolgreichsten Singer/Songwriterinnen meldet  sich nach drei Jahren mit ihrem neuen Album zurück. 2002 war sie mit ihrem Debüt „Come Away with Me“ extrem erfolgreich gestartet, das Album wurde weltweit 25 Millionen Mal verkauft. Jetzt heißt es also nun auf ihrer sechsten Scheibe: Little Broken Hearts mit zwölf Liedern.

Norah Jones wird dieses Jahr ausgiebig auf Welt-Tour gehen, in Deutschland wird sie allerdings nur in Frankfurt spielen, darüber tröstet zum einen das aktuelle Album, das es ab heute zu kaufen gibt. Außerdem finden sich im Internet ein paar Hör-Leckerlis: Schon jetzt stehen auf npr.com alle Titel zum Ganz-Hören, beim WDR gibt es ein Video mit ihrem Titel Miriam, Mitschnitt eines exklusiven Radio-Konzerts im April, und auf norahjones.com gibt es auch das Video zur ersten Single Happy Pills – theoretisch! Denn beim Anklicken hat dieGlucke zum ersten Mal die Folgen des aktuellen GEMA-YouTube-Gerichtsstreits erlebt – obwohl Norah Jones dieses Video auf ihrer Seite ja freigibt, darf es in Deutschland nicht gezeigt werden. Schade!