Weltbuchtag in Bremen

„Das Buch, das Dein Leben verändert hat“

Seit 1995 feiert die Welt am 23. April die Bücher – am Todestag der weltberühmten Autoren William Shakespeare, Miguel de Cervantes und Inca Garcilaso de La Vega, dem bedeutendsten Renaissancedichter Spaniens. Nur konsequent, dass die Stadtbibliothek Bremen zusammen mit dem Instituto Cervantes und der Bremer Shakespeare Company mit der Veranstaltung „Das Buch, das Dein Leben verändert hat“ dem Buch ein großes Forum gewährt. Es gibt Lesungen von Ulrike Knospe und Christian Bergmann (Shakespeare Company), spanische Musik, Videoeinspielungen nationaler und internationaler Autorinnen und Autoren und natürlich spanischen Wein. Traditionell zum Welttag des Buches erhält jeder Besucher ein Buch und eine Rose geschenkt. Der Eintritt ist frei.

23. April, 19.30 Uhr

Ort: Zentralbibliothek / Wall-Saal Zugang außen über Am Wall

Und für morgen pickt dieGlucke Buchtipps zum Weltbuchtag auf.

 

2 Kommentare

  1. …auf die Buchtips bin ich gespannt – dann schaue ich morgen noch einmal rein.
    LG Anja

    • dieGlucke sagt

      Und wenn das nicht ausreicht … in vielen Buchhandlungen gibt´s auch extra Tische zum Weltbuchtag mit aktuellen Empfehlungen.
      Lieben Gruß Heike

Kommentare sind geschlossen.